Sie sind hier: Startseite

Suchergebnisse

117 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp













Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Vortrag: Objektiver Idealismus und Theismus
Der Vortrag wird ergänzt durch ein von Herrn Prof. Hösle geleitetes Kolloquium ("Praktische Philosophie der Gegenwart") am 31.01.2020 ab 10 Uhr c.t. in HS 1010.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Colloquium politicum-Reihe: Die Stunde der Autoritären? - Macho-Männer an der Macht | Orbáns Populismus und seine Auswirkungen auf die Demokratie in Ungarn
Mehr oder weniger demokratisch legitimierte Männer mit unerschütterlichem Wahrheitsanspruch und einem ausgeprägten Freund-Feind-Denken samt der Bereitschaft, Gegner gegebenenfalls auch gewaltsam auszuschalten. Statt um einen demokratischen Diskurs mit ausgehandelten Kompromissen geht es darum, Andersdenkende rücksichtslos zu besiegen und die eigene Agenda durchzusetzen. Wie veränderten sich die jeweiligen politischen Systeme und Gesellschaften durch diese neuen charismatischen und autoritären Führer? Welche Entwicklungen sind zu erwarten und wo stoßen sie an Grenzen?
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Colloquium politicum: USA und China – Westen: Wettstreit der Supermächte? | Die Geburt Chinas aus dem Geist der USA
In dieser Vortragsreihe analysieren das COLLOQUIUM POLITICUM, das Carl-Schurz-Haus/Deutsch-Amerikanisches Institut, das Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg und die Landeszentrale für politische Bildung Freiburg aktuelle Entwicklungen zwischen den zwei Supermächten USA und China aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Im Fokus der Reihe steht dabei die Frage: Entfernen sich die zwei Länder immer weiter voneinander und werden in allen Bereichen zu erbitterten Konkurrenten, oder gibt es auch Zeichen für eine Annäherung?
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Colloquium politicum-Reihe: Die Stunde der Autoritären? - Macho-Männer an der Macht | Hindu-Nationalismus, Populismus und politische Propaganda? Das "neue Indien" unter Narendra Modi
Im Jahr 2016 schrieb der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel: „Dies ist die Stunde, in der gewählte Staatsoberhäupter, Regierungs- oder Parteichefs zu charismatisch-autoritären Führern werden können". Weltweit scheinen sie unaufhaltsam das politische Geschehen zu bestimmen: Mehr oder weniger demokratisch legitimierte Männer mit unerschütterlichem Wahrheitsanspruch und einem ausgeprägten Freund-Feind-Denken samt der Bereitschaft, Gegner gegebenenfalls auch gewaltsam auszuschalten. Statt um einen demokratischen Diskurs mit ausgehandelten Kompromissen geht es darum, Andersdenkende rücksichtslos zu besiegen und die eigene Agenda durchzusetzen. Wie veränderten sich die jeweiligen politischen Systeme und Gesellschaften durch diese neuen charismatischen und autoritären Führer? Welche Entwicklungen sind zu erwarten und wo stoßen sie an Grenzen? Das COLLOQUIUM POLITICUM und die Landeszentrale für politische Bildung Freiburg möchten mit dieser fünfteiligen Vortragsreihe einen Beitrag zur Urte
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Colloquium politicum Einzelveranstaltung | Demokratie und Emotion. Was ein demokratisches Wir von einem identitären Wir unterscheidet
Demokratie als Versprechen und Herrschaft des Volkes. Das Volk aber ist keine Einheit, sondern setzt sich aus vielen Individuen zusammen. Wie kann sich angesichts dieser Verschiedenheit ein demokratisches Wir einstellen, dass der Versuchung des identitären Wir widersteht? Ein Wir ist immer emotional verfasst.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Colloquium politicum Einzelvortrag | Feministische Sprachkritik und Geschlechtergerechtigkeit. Eine philosophische Auseinandersetzung
Regelmäßig zum 8. März erwacht in der Öffentlichkeit die Diskussion um eine geschlechtergerechte Sprache. Zentrale Argumente scheinen ausgetauscht. Doch sind sie es wirklich? Neben der Repräsentation können die 'Grammatologie' und die 'sexuelle Differenz' stark gemacht werden, um die Sprachkritik gerechtigkeitsethisch zu profilieren.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Colloquium politicum: FRIAS Lunch Lecture Series | Which forecasts to trust? Credibility and craftsmanship in environmental modelling
Modelling is an essential part of many academic disciplines. Models "aim to make a particular part or feature of the world easier to understand, define, quantify, visualize, or simulate by referencing it to existing and usually commonly accepted knowledge." (Wikipedia on "Scientific modelling"). We are surrounded by models, partly have received most our school book wisdom in individual fields of science from these models. Consider, for example, the billiard ball model of a gas, the Bohr model of the atom, the double helix model of DNA, mouse models in biomedical research or climate models in the environmental sciences.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Zwischen Konvention und Innovation. Intertextualität in den Sangsprüchen des Kanzlers
Der Vortrag findet im Rahmen des Proseminars "Spruchdichtung" von PD Dr. Stefan Seeber statt.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Wie funktioniert das Gehirn? Alte Ideen – Neue Konzepte
Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Dem Gehirn bei der Arbeit zusehen. Die Optophysiologie eröffnet neue Wege zur Erforschung des Gehirns
Auch im Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender