Sie sind hier: Startseite

Suchergebnisse

27 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp













Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
livMatS Master Lab Lecture Series | Energy Harvesting: From Mechanics to Electricity
Talk and research challenge for master students
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
MRT und Ultraschall Bildgebung am Kleintier
Veranstaltung für Tiermedizinerinnen und Tiermediziner sowie andere in den Lebenswissenschaften tätigen Personen, die sich im Bereich der Versuchstierkunde fort- oder weiterbilden wollen.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Online-Seminar in Zusammenarbeit mit Freiburger Diskurse e.V. | Merkel und Macron: Neue Liebe in Zeiten von Corona? Bleibt es beim unverbindlichen Flirt oder gibt es endlich eine anständige Ehe?
Deutschland und Frankreich gehen in Zeiten von Corona aufeinander zu und suchen gemeinsame Wege aus der Pandemiekrise. Passiert nun, worauf viele in Europa schon lange warten - nämlich, dass beide Länder stärker zusammenwachsen? Dass sie endlich voneinander lernen und dass jeder die Reformen bei sich zuhause durchführt, die wir brauchen, damit beide Länder politisch und ökonomisch stärker auf eine Linie einschwenken? Oder sehen wir nur einen Augenblick letztlich pragmatischer Zusammenarbeit? Und ist es nicht besser, die Verschiedenheit beider Länder – auch und gerade in ökonomischen Fragen – anzuerkennen? Sollten beide Länder also von der Idee eines Zusammenwachsens Abstand nehmen und sich eher die Frage stellen, wie eine punktuelle Kooperation bei Anerkennung der Unterschiedlichkeit aussehen kann?
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Reihe "Europäische Perspektiven" | Die paralysierte EU. Muaa Europa anders gedacht werden?
Hat der ehemalige Kommissionspräsident Jacques Delors übertrieben, als er in den Folgen der Corona-Pandemie eine »tödliche Gefahr« für die EU sah? Fest steht, die Corona-Krise und die nicht enden wollenden Krisen der Flüchtlingspolitik treffen die EU in einem schwierigen Zustand: »Es gibt in der EU seit Jahren keinen Konsens mehr über den Fortgang der Integration; der Brexit ist kaum verdaut; in Osteuropa droht der Rechtsstaat wegzubrechen.« (FAZ). In einer Lage, in der die EU politisch und ökonomisch vor schwierigsten Herausforderungen steht, erscheint sie weitgehend handlungsunfähig. Ein politisches Gebilde ohne Zukunft? Gespräch in der Reihe »Europäische Perspektiven«, in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg, der Landeszentrale für politische Bildung Außenstelle Freiburg, dem Colloquium politicum der Universität Freiburg, dem Centre Culturel Français Freiburg e. V. und dem Centro Culturale Italiano Freiburg e. V. Gesprächsleitung: Dr. Winfried Veit
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Institut für Staatswissenschaft & Rechtsphilosophie | La République injuriée
La conférence propose une triple histoire : une histoire politique et constitutionnelle – l’histoire de la Présidence de la République de Mac-Mahon à nos jours – , une histoire des libertés publiques —illustrée par ce conflit récurrent entre l’obligation de respecter le chef de l’Etat et la liberté d’expression des écrivains et journalistes — et enfin une histoire de la justice qui révèle le lien de dépendance entre la magistrature et le pouvoir politique en France. Olivier Beaud est professeur des universités en droit public à l'Université Panthéon-Assas (Paris 2), spécialiste de droit constitutionnel. Ses recherches portent en particulier sur la théorie générale de l'Etat. Der Vortrag findet in französischer Sprache statt.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Zebrabärbling als Versuchstier
Veranstaltung für Tiermedizinerinnen und Tiermediziner sowie andere in den Lebenswissenschaften tätigen Personen, die sich im Bereich der Versuchstierkunde fort- oder weiterbilden wollen.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender
Zweisprachige Lesung und Gespräch | Menschliche Dinge/Les choses humaines
Die Farels sind schön und reich, haben Einfluss und Macht: Jean Farel ist ein prominenter Fernsehjournalist, seine Frau Claire eine Intellektuelle, bekannt für ihr feministisches Engagement. Ihr Sohn Alexandre, gutaussehend, sportlich, eloquent, studiert an einer Elite-Uni. Eine Familie wie aus dem Bilderbuch, könnte man meinen. Doch eines Morgens steht die Polizei bei den Farels vor der Tür, eine junge Frau hat Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet. Die glanzvolle gesellschaftliche Fassade zeigt gefährliche Risse. Inspiriert vom "Fall Stanford" und vor dem Hintergrund der #MeToo-Debatte, erzählt Karine Tuil in "Menschliche Dinge" von den Auswüchsen einer Gesellschaft, die auf Leistung und Selbstdarstellung getrimmt ist, in der sich jeder nimmt, was er haben will.
Existiert in Universität im Überblick / Veranstaltungskalender