Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Gender und Diversity

Gender und Diversity

gender-and-diversity.png

 

Die Universität Freiburg versteht sich als Ort der Pluralität, der Weltoffenheit und des internationalen Austauschs. Forschung, Lehre, Weiterbildung und Administration gelingen am besten in einem Klima, das durch Neugier und Offenheit gekennzeichnet ist. Daher fördert die Universität die Verwirklichung von Gleichstellung und einen wertschätzenden Umgang mit Vielfalt unter Studierenden, Wissenschaftler*innen sowie Mitarbeitenden in Verwaltung, Service und Technik. Diskriminierendem Verhalten begegnet sie aufs entschiedenste. Im Jahr 2009 hat die Universitätsleitung die Charta der Vielfalt unterzeichnet.

 
Die Universität Freiburg vertritt ein erweitertes Gleichstellungsverständnis, das die Gleichstellung der Geschlechter ebenso in den Blick nimmt wie ethnische und soziale Herkunft, Alter, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität sowie die Verschränkungen dieser Dimensionen miteinander. Ein jährliches Highlight ist dabei der Tag der Vielfalt.

 
Gleichstellung und Vielfalt werden an der Universität Freiburg als Querschnittsaufgabe verstanden, die alle Bereiche der Universität betrifft.

 
Die folgenden Organisationseinheiten und Einrichtungen sind fachlich mit der Umsetzung von Gleichstellung und Vielfalt befasst: