Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Herausragende Leistungen 2018 2018 | Hugo Friedrich und Erich …

2018 | Hugo Friedrich und Erich Köhler-Preis

Mit dem Hugo Friedrich und Erich Köhler-Preis ehrt die Universität Freiburg alle drei Jahre eine herausragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Romanistischen Literaturwissenschaft.
2018 | Hugo Friedrich und Erich Köhler-Preis

Juliane Besters-Dilger, Prorektorin für Studium und Lehre, Preisträger Niklas Bender und Judith Frömmer, Geschäftsführende Direktorin des Romanischen Seminars (von links). Foto: Harald Neumann

Privatdozent Dr. Niklas Bender erhält für sein Buch „Die lachende Kunst. Der Beitrag des Komischen zur klassischen Moderne“ den mit 5.000 Euro dotierten Hugo Friedrich und Erich Köhler-Preis der Universität Freiburg. Benders Studie beleuchtet, welche Verfahren der Komik die klassische Moderne einsetzt, welche Funktionen sie haben und warum Komik überhaupt als Ausdrucksform gewählt wird. Der Romanist untersucht literarische Werke mehrerer Sprachen sowie Beispiele aus Malerei und Film aus dem Zeitraum von 1900 bis 1960. Die Studie entwickelt somit eine umfangreiche sprach- und medienübergreifende Perspektive und greift geschichtsphilosophische Aspekte auf.

abgelegt unter: