Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Herausragende Leistungen 2019 2019 | Deutscher Studienpreis …

2019 | Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung

Frederik Kotz hat ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich Glas bei Raumtemperaturen formen lässt
2019 | Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung

Frederik Kotz. Foto: privat

Für ein neu entwickeltes Verfahren zur energiesparenden Herstellung von Glas erhält der Freiburger Materialwissenschaftler Dr. Frederik Kotz den Deutschen Studienpreis der Körber-Stiftung. Kotz erarbeitete die Technik für seine Dissertation mit dem Titel „Entwicklung neuer Materialien für das Rapid Prototyping und die additive Fertigung von Glas und Polymethylmethacrylat". Die Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert. Die Jury berücksichtigt neben der fachwissenschaftlichen Exzellenz vor allem die spezifische gesellschaftliche Bedeutung der Forschungsbeiträge: Die neue Technik hat das Potenzial, Gläser in Zukunft haltbarer, stärker und funktionaler – eben smarter – zu machen.

abgelegt unter: