Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Herausragende Leistungen 2019 2019 | Graduiertenkolleg „Masse …

2019 | Graduiertenkolleg „Masse und Symmetrien nach der Entdeckung des Higgs-Teilchens am LHC"

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt den Fortsetzungsantrag
2019 | Graduiertenkolleg „Masse und Symmetrien nach der Entdeckung des Higgs-Teilchens am LHC"

Das Graduiertenkolleg „Masse und Symmetrien nach der Entdeckung des Higgs-Teilchens am LHC“. Foto: Christina Skorek

Der wissenschaftliche Nachwuchs in der Physik kann an der Universität Freiburg präziser das Higgs-Teilchen und verstärkt die Dunkle Materie untersuchen: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt den Fortsetzungsantrag für das Graduiertenkolleg „Masse und Symmetrien nach der Entdeckung des Higgs-Teilchens am LHC" an der Albert-Ludwigs-Universität. In den nächsten viereinhalb Jahren investiert die DFG circa 4,7 Millionen Euro in die Ausbildung von Freiburger Doktorandinnen und Doktoranden.

abgelegt unter: