Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Freiburger Preisträger … 2018 2018 | Qualitätsoffensive …

2018 | Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Universität und Pädagogische Hochschule Freiburg erhalten 7,3 Millionen Euro und gründen eine School of Education
2018 | Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Foto: PH Freiburg

Die Albert-Ludwigs-Universität und die Pädagogische Hochschule (PH) Freiburg sind auch in der zweiten Runde der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ gemeinsam erfolgreich: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat ihren Antrag für weitere Kooperationsvorhaben auf dem Gebiet der Lehrerbildung positiv bewertet. Die beiden Hochschulen erhalten vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2023 insgesamt 7,3 Millionen Euro für die Umsetzung der geplanten Projekte. „Nachdem wir in den vergangenen Jahren das Kooperationsnetzwerk FACE – Freiburg Advanced Center of Education gemeinsam aufgebaut haben, werden wir nun unserer Zusammenarbeit mit der Gründung einer School of Education eine neue und zukunftsweisende Qualität geben“, sagt Universitätsrektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer. „Dies ist notwendig, weil beide Hochschulen die weiterführenden Lehrämter nur noch gemeinsam umsetzen können: Die Universität bringt vor allem ihre fachwissenschaftliche, die Pädagogische Hochschule vor allem ihre fachdidaktische Expertise ein“, betont Prof. Dr. Ulrich Druwe, Rektor der Pädagogischen Hochschule.

abgelegt unter: