Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender Hygienemonitoring: konventionelle …

Hygienemonitoring: konventionelle und alternative Methoden

Veranstaltung für Tiermedizinerinnen und Tiermediziner sowie andere in den Lebenswissenschaften tätigen Personen, die sich im Bereich der Versuchstierkunde fort- oder weiterbilden wollen.
Wann 27.11.2019
von 11:00 bis 13:00
Wo ZKF - Großer Seminarraum
Name
Kontakttelefon 203 7761
Teilnehmer (Dr. Marlene Tacke, Dr. Peter Klotz)
Termin übernehmen vCal
iCal


Referent/Referentin:
Dr. Marlene Tacke, Dr. Peter Klotz

Termin:
Mittwoch, 27.11.2019, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Ort:
ZKF - Großer Seminarraum

Termin übernehmen:
vCal iCal

Ausführliche Beschreibung:

Die Durchführenden wollen möglichst praxisnah in Leitung und Betrieb einer Versuchstierhaltung Einblick geben, Fragestellungen im alltäglichen Management behandeln und auch Methoden vorstellen, die im modernen tierexperimentellen Betrieb relevant sind.
Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anmeldung bis spätestens eine Woche vor jedem Termin ist obligatorisch, da die Sitzplätze im Seminarraum begrenzt sind. Angemeldete Personen erhalten ein Teilnahmezertifikat.
Das CEMT ist als Weiterbildungsstätte für das Gebiet Versuchstierkunde von der Landestierärztekammer Baden-Württemberg anerkannt, die Veranstaltungsreihe kann mit Hinblick auf diese spezifische Weiterbildung aber auch als davon unabhängige Fortbildung besucht werden.
Diese Seminarreihe ist ATF anerkannt.



Interne Verantwortlichkeit:
Medizinische Fakultät Dekanat

Veranstaltende Institution(en):
CEMT - Center for Experimental Models and Transgenic Service

Kontaktperson:
Name: Frau Dr. Doris Fassbinder
Tel: 203 7761
E-Mail: cemt.anmeldung@uniklnik-freiburg.de

fort-und-weiterbildung_uie-veranstaltungsart medizin-und-klinik_uie-themengebiet 1040000000_uie-organisation 1040000011_uie-institut

abgelegt unter: