Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 05.12.2018:

Prof. Aleksandra Trifunovic, CECAD - Universität zu Köln:
"Proteolytic control of the respiratory chain"
Joint Seminar
05.12.2018 16:15, Stefan-Meier-Str. 17, 79104 Freibug, Room Nr. 01 006
Tel: 0761 203 5270
Prof. Dr. Cordelia Heß (Greifswald):
Ritualmord rational. Die Langlebigkeit mittelalterlicher religiöser Ressentiments
Der Vortrag findet im Rahmen der aktuellen Ringvorlesung des Mittelalterzentrums der Universität Freiburg "Rassismus in der Vormoderne?" statt.
05.12.2018 18:00 - 20:00, HS 1199, KG I
Tel: 203-3235
Prof. Dr. Werner Frick (Freiburg):
"Von deutscher Republik": Thomas Manns demokratische Konversionen
Laboratorium Weimar: Gesellschaft, Kultur und Literatur 1918 - 1933. Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Freiburg.
05.12.2018 20:00, HS 1199, KG I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2003
Fax: +49 - (0)761 -203-2040
Prof. Dr. Werner Frick (Freiburg):
"Von deutscher Republik": Thomas Manns demokratische Konversionen
Laboratorium Weimar: Gesellschaft, Kultur und Literatur 1918 - 1933 (Vortragsreihe des Deutschen Seminars in Zusammenarbeit mit dem Studium generale)
05.12.2018 20:00 - 22:00, HS 1199, Kollegiengebäude 1
Tel: 0761 203 2003
Fax: 0761 203 2040
Freiburger Religionsgespräche:
Neuer theologischer Antijudaismus? Irritationen nach einer jüngsten Äußerung Benedikt XVI.
Wie steht es christlicherseits mit einem theologisch grundierten Antijudaismus?
Der emeritierte Papst Benedikt XVI. veröffentlichte einen Beitrag zum theologischen Dialog zwischen der Katholischen Kirche und dem Judentum. Die Herausgeber waren sich sicher, dass dies "das katholisch-jüdische Gespräch bereichern wird". Kritische Geister meinen,
er öffne damit "das Gruselkabinett christlichen Hochmuts und Überlegenheitsdenkens, indem er Argumente benutzt, mit denen die Kirche über Jahrhunderte hin Juden herabwürdigte und entrechtete. Etwa: Die Juden seien zwar Gottes Volk, aber ihr Bund mit Gott bleibe Verheißung." (Walter Homolka) Im Klartext: Die Juden sind ein unerlöstes Volk.
Die Debatte um einen neuen theologischen wird breit diskutiert.
05.12.2018 20:00 - 22:00, HS 3044, KG III
Tel: 07612034875
Lizzie Doron:
Sweet Occupation (dtv premium, € 16,90)
Literarische Neuerscheinungen: Israel. Kolloquium mit Dr. Heinrich Bosse, Dr. Bettina Schulte und Prof. Dr. Rolf G. Renner.
05.12.2018 20:15, Peterhof, HS I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2003
Fax: +49 - (0)761 -203-2040