Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 07.06.2018:

Posterausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek:
Literatur im Frauenkloster. Die Dominikanerinnen von Adelhausen und ihre verschüttete Bibliothek
Eines der prominentesten Dominikanerinnenklöster der Stadt Freiburg stellt das einst in der Nähe der Annakirche in der Wiehre gegründete und 1694 in die Obere Gerberau umgesiedelte Adelhausen dar. Im Adelhauser Altkloster wirkte Anna von Munzingen, eine der wenigen deutschsprachigen Autorinnen des Mittelalters, und Johannes Meyer, einer der wichtigsten Vertreter der kirchlichen Reformbewegungen des 15. Jahrhunderts. Welche Autoren und Werke in der Bibliothek des Adelhauser Altklosters sonst vorhanden waren, beleuchtet die aus einer universitären Lehrveranstaltung von Dr. Balázs J. Nemes (Deutsches Seminar - Germanistische Mediävistik) hervorgegangene Posterausstellung, die anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Adelhausenstiftung entstand und von dieser gefördert wurde.
02.05.2018 18:00 - 11.07.2018 20:00, Foyer der UB Freiburg
Tel: 2033235
Prof. Dr. David Kaldewey, Bonn:
Vita activa und vita contemplativa. Zur Vorgeschichte der Autonomie der Wissenschaft
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Muße und Wissenschaft"
07.06.2018 16:15, KG I, HS 1108
Prof. Dr. Bernhard Hommel (Leiden University, Institute of Psychology, Cognitive Psychology Unit & Leiden Institute for Brain and Cognition):
Freiburger Horizonte: Der Mensch als Architekt seiner/ihrer selbst: Mechanismen und Möglichkeiten kognitiver Selbststeuerung
Der Vortrag Der Mensch als Architekt seiner/ihrer selbst findet im Rahmen der FREIBURGER HORIZONTE statt, welche im Wintersemester 2014/2015 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg als neues Vortragsforum eingeführt wurden. Dieses Forum befasst sich insbesondere mit aktuellen und gesellschaftspolitisch relevanten Themen durch Vorträge, Podiumsdiskussionen und Symposien. Angesiedelt sind die Freiburger Horizonte am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS). Das FRIAS ist das internationale Forschungskolleg der Universität. Es lädt herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt zu einem Forschungsaufenthalt nach Freiburg ein. Das Institut bringt so Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen zusammen und will damit kreative Denkansätze und interdisziplinäre Zusammenarbeit verbinden und unterstützen.
07.06.2018 19:00, HS 3044, KG III
Tel: +49 - (0)761 - 203-2001
Andreas Rettig (kaufmännischer Geschäftsleiter, FC St. Pauli):
Zwischen Kultur und Kommerz - quo vadis Fußball?
Kiez oder Kommerz, Rechtsaußen oder Mitte, Abgrenzung oder Integration, Spiel oder Kampf - im Jahr der Fußballweltmeisterschaft in Russland thematisiert das Colloquium politicum Konflikte rund um den viel getretenen Kunststoff. Die Vortragsreihe, die in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Freiburg durchgeführt wird, möchte "Einwürfe" und Erkenntnisse aus Sicht von Wissenschaft und Sport liefern.
An vier Abenden im Mai und Juni 2018 bewerten ReferentInnen das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und bieten universitären und nichtuniversitären Zuhörerinnen und Zuhörern Informationen als Hilfe für ihre eigene Urteilsbildung.
07.06.2018 20:00, HS 1199, KG I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2001
Franz Erhard Walther:
Filmvorführung - Filmbesprechung - Filmdiskussion
Alle hier eingeladenen Künstler sind international zu Recht bekannt. Ihre Werke sind grundsätzlich unterschiedlich. Über sie ist im Kontext von "Post-Minimalistischem", bei "Concept Art", "Performativem", "Partizipativem" vielfach geschrieben worden. Das sollten wir kennen. Aber was sagen sie selbst?!

Filmvorführung - Filmbesprechung - Filmdiskussion

Kunstgeschichtliches Institut (Prof. Dr. Angeli Janhsen), Fachschaft Kunstgeschichte und Kunstwissenschaftliche Gesellschaft in Verbindung mit dem Studium generale
07.06.2018 20:15, HS 1010
Tel: 0761-203 2003
Prof. Dr. Ritchie Robertson (University of Oxford):
Tod und Aufklärung. Wie die Aufklärer dem Tod entgegensahen
Prof. Dr. Ritchie Robertson (University of Oxford)

Tod und Aufklärung. Wie die Aufklärer dem Tod entgegensahen
07.06.2018 20:15, HS 1015
Tel: 0761-203 2003