Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen vom 11.06.2018 bis 17.06.2018:

Posterausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek:
Literatur im Frauenkloster. Die Dominikanerinnen von Adelhausen und ihre verschüttete Bibliothek
Eines der prominentesten Dominikanerinnenklöster der Stadt Freiburg stellt das einst in der Nähe der Annakirche in der Wiehre gegründete und 1694 in die Obere Gerberau umgesiedelte Adelhausen dar. Im Adelhauser Altkloster wirkte Anna von Munzingen, eine der wenigen deutschsprachigen Autorinnen des Mittelalters, und Johannes Meyer, einer der wichtigsten Vertreter der kirchlichen Reformbewegungen des 15. Jahrhunderts. Welche Autoren und Werke in der Bibliothek des Adelhauser Altklosters sonst vorhanden waren, beleuchtet die aus einer universitären Lehrveranstaltung von Dr. Balázs J. Nemes (Deutsches Seminar - Germanistische Mediävistik) hervorgegangene Posterausstellung, die anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Adelhausenstiftung entstand und von dieser gefördert wurde.
02.05.2018 18:00 - 11.07.2018 20:00, Foyer der UB Freiburg
Tel: 2033235
Christiane Dahl, Institut für Mikrobiologie & Biotechnologie, Universität Bonn:
A novel role for an old cofactor: Lipoate in prokaryotic sulfur oxidation
Vortrag im Rahmen des Biologischen Kolloquiums
11.06.2018 16:15, Hörsaal Zoologie (Institut für Biologie I), Hauptstraße 1
Martin Holl, Jugendreferent DGB Freiburg; David Koch, Mitorganisator des Bildungsstreiks 2009 in Baden-Württemberg; AktivistInnen der Initiative "Holm bleibt" (angefragt):
Podiumsdiskussion Proteste der Elite? - Wie kann studentischer Protest in die Gesellschaft wirken?
In einer Podiumsdiskussion wird das Colloquium politicum in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Politikwissenschaft der Frage nachgehen, was eine studentische Bewegung leisten muß, um von gesamtgesellschaftlicher Relevanz zu sein. Dazu die Fachschaft Politik:
"Die letzten studentischen Bewegungen entzündeten sich am roten Tuch der Studiengebühren. Doch oft wiesen diese Bewegungen nicht über den Campus hinaus und blieben deswegen in ihrer gesellschaftlichen Reichweite begrenzt. Es wirkt, als würde es einer studentischen "Elite" nur um das Verteidigen ihrer Privilegien gehen. Analog steigt die Prekarisierung von Arbeit in Deutschland - auch an Universitäten. Gibt es mittlerweile gemeinsame politische Interessen und Kämpfe von AkademikerInnen und ArbeiterInnen? (Text: FS Politik).











In der Podiumsdiskussion werden u. a. studentische Proteste wie "Holm bleibt" oder der Streik des "TV Studs" thematisiert.
11.06.2018 20:00, HS 1199, KG I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2001
Prof. Dr. Marlene Bartos (Institut für Physiologie I, Universität Freiburg):
Depression und die zu Grunde liegenden zellulären Mechanismen
Die steigenden Zahlen an Gehirnerkrankungen vor allem aufgrund des demografischen Wandels stellen unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Je früher wir uns mit diesen komplexen Sachverhalten auseinandersetzen, desto mehr Spielraum bleibt für ein Gegensteuern.

Die Vorträge führender Neurowissenschaftler informieren über die verbreitetsten Erkrankungen des Gehirns und ihre gesellschaftliche Relevanz und geben Impulse für die unabdingbare Auseinandersetzung mit diesen dringlichen Themen.

In Zusammenarbeit mit der Forschergruppe 2143 - Interneuron Synaptic Plasticity und dem Freiburger Bündnis gegen Depression e.V.
Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung
11.06.2018 20:15, HS 1010
Tel: 0761-203 2003
Dr. Shigeaki Matsuda, PhD, Osaka University, Japan:
BEC toxin, a novel enterotoxin of Clostridium perfringens
Kolloquium
12.06.2018 17:15, Otto-Krayer-Haus, Albertstr. 25, Bibliothek 3. OG
Tel: 203 5301
Fax: 203 5311
Studium generale und Albert Konzerte in Zusammenarbeit mit der Volksbank Freiburg eG:
surpRising Stars der Freiburger Musikhochschule
surpRising Stars der Freiburger Musikhochschule
12.06.2018 19:00, Paulussaal, Dreisamstr. 3
Tel: 0761-203 2003
Jun. Prof. Dr. Lena Henningsen (Institut für Sinologie):
Dies Universitatis: Akademische Feierstunde mit Festvortrag
Verleihung der Universitätsmedaille, der Ehrensenatorenwürde, des Bertha-Ottenstein-Preises, des Innovationspreises Lehre und des Instructional Development Award (IDA)

Festvortrag von Jun.Prof. Dr. Lena Henningsen
(Institut für Sinologie)
Lesen oder lesen lassen: Liebe, Mord und Wissenschaft aus der Zeit der chinesischen Kulturrevolution
13.06.2018 19:15, Paulussaal, Dreisamstr. 3
Tel: 0761-203 2003
Dies Universitatis:
Ehrungen und Festvortrag
Verleihung der Ehrensenatorenwürde
Verleihung der Universitätsmedaillen
Verleihung des Bertha-Ottenstein-Preises (Gleichstellung)
Verleihung des Instructional Development Award (IDA)
Verleihung des Innovationspreis Lehre

Festvortrag:
JunProf. Dr. Lena Henningsen (Institut für Sinologie)
13.06.2018 19:15 - 21:00, Paulussaal, Dreisamstrasse 3, 79098 Freiburg im Breisgau
Tel: +49 (0)761 203-4986
Prof. Dr. Oliver Müller (Universität Freiburg):
Marx und die Philosophie der Technik
Zweihundert Jahre nach seiner Geburt scheint Karl Marx lebendiger denn je. Vor wenigen Dekaden noch als "toter Hund" geschmäht, hat ihn die jüngste Finanzkrise wieder ins Gespräch gebracht, nicht zuletzt auch an Hochschulen. Gemeinsam mit dem Colloquium politicum nehmen das Institut für Soziologie und das Philosophische Seminar der Universität Freiburg das bevorstehende Jubiläum zum Anlass, Marx im Rahmen einer elfteiligen Ringvorlesung mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen auf seine Aktualität hin zu befragen. Was bleibt von Marx? Hat er auf die drängenden Fragen der Gegenwart - die Zukunft des Kapitalismus und der Arbeit, unser Welt- und Selbstverhältnis, wachsende globale Ungleichheiten etc. - noch immer eine Antwort?
13.06.2018 20:00, HS 1098, KG I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2001
Pia Knappe (PTA und Naturpädagogin):
Wildkräuter unter der Lupe - Pflanzenstudien in der Natur
Kurs Nr. 3 mit Pia Knappe (PTA und Naturpädagogin)

Gundermann, Sauerampfer, Schafgarbe und andere Wiesenkräuter prägen die besondere Pflanzengesellschaft der Wiesen am Freiburger Hirzberg.
Wer an diesem Nachmittag dabei ist, lernt die praktische Anwendung von schmackhaften Kräutern in der gesunden
Wildkräuterküche und in der Hausapotheke kennen.
Anhand von genauen Beobachtungen von der Wurzel bis zur Blüte erhalten die TeilnehmerInnen Informationen zum Bestimmen und Sammeln der frischen Kräuter.

Termin: Donnerstag, den 14.06.18, 14.00 - 16.00 Uhr
Treffpunkt: Gasthaus "Zum Stahl", Freiburg, Kartäuserstr. 99
Teilnahme: 8-15 Personen
Gebühr: 9,- €
14.06.2018 14:00, Gasthaus "Zum Stahl", Freiburg, Kartäuserstr. 99
Tel: 0761-203 2003
Prof. Anne Harrington, Harvard University:
"Biomedicine in Its Human Contexts"
Colloquium of the Chair in Science and Technology Studies
14.06.2018 16:00 - 18:00, Veranstaltungssaal Universitätsbibliothek
Tel: 67628
Prof. Dr. Anne Harrington (Harvard University, Cambridge, MA):
Rejected Miracles: Reflections on a medical archive at the boundary between skepticism and the supernatural
This talk is about what must be the most unusual medical archive in the world. It is an archive of medical miracles - supernatural healings that don't just ask you to take the patients' word for it, but that have been extensively vetted by medical authorities. The archive is not in some distant, exotic part of the world. It is just a short train or plane ride away from Freiburg, at the Catholic pilgrimage site in southern France called Lourdes.
14.06.2018 16:00 - 18:00, Veranstaltungssaal Universitätsbibliothek
Tel: 67628
Univ. Prof. Dr. Klaus Schönberger, Institut für Kulturanalyse der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt:
Rechtsextreme Inszenierungen von Protest - für das Gefängnis der Identität - Protestartikulation der Identitären rückwärtsgewandt auf der Höhe der Zeit
Kolloquium Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie
14.06.2018 18:00, Institut für Kulturanthropogie und Europ. Ethnologie, EG
Tel: 0761 203 97627
Martina Wagner-Egelhaaf, Münster:
Sich entscheiden. Momente der Autobiographie bei Goethe
Ein Gastvortag des Sonderforschungsbereichs 1015 Muße in Kooperation mit dem Deutschen Seminar, dem Studium generale und der Goethe-Gesellschaft Freiburg
14.06.2018 18:15, KG I, HS 1199
Tel: 0761/203-3294
Prof. h.c. Dr. Gunter A. Pilz (Beauftragter für gesellschaftliche Verantwortung, Berater des Deut-schen Fußball-Bundes und Vorsitzender der AG Fair Play und Gewaltprävention):
Angriff von Rechtsaußen? Fußball und Rechtsextremismus
Kiez oder Kommerz, Rechtsaußen oder Mitte, Abgrenzung oder Integration, Spiel oder Kampf - im Jahr der Fußballweltmeisterschaft in Russland thematisiert das Colloquium politicum Konflikte rund um den viel getretenen Kunststoff. Die Vortragsreihe, die in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Freiburg durchgeführt wird, möchte "Einwürfe" und Erkenntnisse aus Sicht von Wissenschaft und Sport liefern.
An vier Abenden im Mai und Juni 2018 bewerten ReferentInnen das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und bieten universitären und nichtuniversitären Zuhörerinnen und Zuhörern Informationen als Hilfe für ihre eigene Urteilsbildung.
14.06.2018 20:00, HS 1199, KG I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2001
Jun.Prof. Dr. Nicolas Detering (Universität Konstanz):
Europavisionen im Dreißigjährigen Krieg
Mit der beliebten gemeinsamen Vorlesungsreihe von Studium generale und Volkshochschule Freiburg möchten wir Ihnen auch im Sommersemester 2018 wieder einen Einblick in die Forschungs- und Arbeitsbereiche "Ihrer" Freiburger Universität ermöglichen und dabei Vortragende sowohl aus Freiburg wie von anderen Universitäten zu Wort kommen lassen.
16.06.2018 11:15, HS 2004
Tel: 0761-203 2003
Chandni Basu:
The dialectics of childhood and deviance
Yount people's sexual interaction and marriage within the Indian context - a critique of Global Childhoods.
16.06.2018 14:00 - 18.06.2018 16:00, Raum 1139, KG I
Tel: 203-3490