Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen vom 16.04.2018 bis 22.04.2018:

Prof. Dr. Rohini Kuner, Pharmakologisches Institut, Universität Heidelberg:
FÄLLT AUS !
Kolloquium
17.04.2018 17:15, Otto-Krayer-Haus, Albertstr. 25, Bibliothek 3. OG
Tel: 203 5301
Fax: 203 5311
Oberbürgermeisterwahl 2018 in Freiburg:
(OB)-Zimmer frei: Die Kandidaten zur Freiburger Oberbürgermeisterwahl stellen sich vor
Am 22. April 2018 sind die Freiburgerinnen und Freiburger zur Wahl ihres Oberbürgermeisters aufgerufen. Der Wahlkampf geht in den Endspurt, die Kandidaten sind auf der Zielgeraden.
17.04.2018 20:15, Audimax
Tel: 2032001
Mark Young, Montana University:
Archaeal viruses in the environment
Vortrag im Rahmen des Biologischen Kolloquiums
18.04.2018 10:00, SR 00 008, Institut für Biologie II/III, Schänzlestr. 1
Gemeinsame Sitzung des Senats und des Universitätsrats:
Wahl eines hauptamtlichen Rektoratsmitglieds gemäß § 19 Abs. 1 S. 2 Nr. 1 und § 20 Abs. 1 S. 4 Nr. 1 in Verbindung mit § 18 Abs. 2 Landeshochschulgesetz
Einladung zur gemeinsamen Sitzung des Senats und des Universitätsrats am Mittwoch, 18.04.2018, ab 14.15 Uhr im Senatssaal, 2. OG, Rektoratsgebäude am Fahnenbergplatz zu TOP 2: Wahl eines hauptamtlichen Rektoratsmitglieds gemäß § 19 Abs. 1 S. 2 Nr. 1 und § 20 Abs. 1 S. 4 Nr. 1 in Verbindung mit § 18 Abs. 2 Landeshochschulgesetz.
Die Öffentlichkeit ist während des Wahlaktes zugelassen. Die genaue Uhrzeit des Beginns des Wahlaktes hängt vom Ablauf der Sitzung ab.
18.04.2018 14:15, Senatssaal, 2 OG, Rektoratsgebäude, Fahnenbergplatz
Tel: 0761/203-96840
Prof. Dr. Andreas Kablitz (Köln):
Der Zauberberg - Die Zergliederung der Welt
Als Ergänzung zu seinen Vortragsreihen und Einzelvorträgen richtet das Studium generale vom Sommersemester 2018 an ein neues, regelmäßiges Debatten-Format ein: In der Reihe "Bücher, über die man spricht" sollen unter dem Motto "Author meets critics" öffentlich beachtete wissenschaftliche oder essayistische Neuerscheinungen von allgemein interessierendem thematischem Zuschnitt vorgestellt und in Anwesenheit der Autor*innen lebendig, vielstimmig, neugierig und bei Bedarf auch freundlich-kontrovers diskutiert werden. Die Reihe möchte Lust machen auf wissenschaftliches Argumentieren, auf den gepflegten Streit der Meinungen und auf die Begegnung mit neuen, die Horizonte unseres Weltverstehens erweiternden Büchern und Diskursen.
18.04.2018 18:15, Veranstaltungssaal der Universitätsbibliothek
Tel: 0761-203 2003
Dr. Jochen Gimmel, Freiburg:
Abschweifungen, Assoziationen, Bilder, Geschichten. Auf Umwegen zu Wissenschaft und Muße
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Muße und Wissenschaft"
19.04.2018 16:15, KG I, HS 1108
Seminarreihe "Entrepreneurship-Kompetenzen": Ulrich Hartung, emergent actio:
Marktanalyse - Erfolgsfaktoren erkennen und Scheitern vermeiden
Haben Sie eine Geschäftsidee, brauchen aber noch das nötige Know-How, um diese in die Tat umzusetzen? In dieser Seminarreihe setzen Sie sich mit den Grundlagen und Schritten auseinander, die Sie auf dem Weg zur erfolgreichen Gründung gehen müssen.
"Zum Unternehmertum wird man nicht geboren"

Haben Sie eine Idee, deren kommerzielles Potential Sie schon länger ausloten wollen? Oder brennen Sie für eine Geschäftsidee, brauchen aber noch das nötige Know-How, um diese in die Tat umzusetzen? In der Seminarreihe "Entrepreneurship-Kompetenzen" setzen Sie sich mit den Schritten auseinander, die Sie auf dem Weg zur erfolgreichen Gründung gehen müssen.

Die neueste Entrepreneurship-Forschung hat bereits gezeigt, dass unternehmerische Qualitäten erlernt und trainiert werden können. Die Gründung eines Betriebs - von der Kleingründung bis zur kapitalintensiven Ausgründung aus dem Technologiebereich - erfordert allerdings eine Vielzahl von Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen. Angefangen vom Bewusstsein über die eigenen Stärken und Schwächen, über die Wichtigkeit der unternehmerischen Vision für die strategische und nachhaltige Ausrichtung eines "Geschäfts", bis zur Aufstellung eines Marketing-Konzepts: in den Seminaren lernen angehende Gründerinnen und Gründer, auf was es bei dem erfolgreichen Start in die Selbständigkeit ankommt.
19.04.2018 18:00 - 21:00, Gründerbüro, Stefan-Meier-Straße 8, 79104 Freiburg, 1. OG
Tel: 0761 203-98653
Fax: 0761 203-5211
Dr. h.c. Gernot Erler:
Putin Forever? Rußland nach der Präsidentenwahl
Am 18. März wurde Wladimir Putin erneut zum Präsidenten Rußlands gewählt, mit 77% der Stimmen und einer vierten Amtszeit bis 2024. Wie sieht die Bilanz der Putin Zeit von 2000 bis heute aus? Und was bedeutet die Wahl für die Zukunft der Menschen in Rußland, für Opposition und Zivilgesellschaft, für Moskaus Verhältnis zu Deutschland und Europa und für Rußlands Rolle in der Welt?

Es referiert Dr. h.c. Gernot Erler, Staatsminister a.D. und Freiburger MdB von 1987 bis 2017, Koordinator der Bundesregierung für die zwischengesellschaftlichen Beziehungen mit Rußland, Zentralasien und den Ländern der östlichen Partnerschaft. Anschließend Diskussion.



Begrüßung und Einführung:

Prof. Dr. Jürgen Rüland, Lehrstuhl für Internationale Politik, Seminar für Wissenschaftliche Politik; Leiter des Colloquium politicum.
19.04.2018 20:15, 1199
Tel: 2032001
UCF:
LAS Open Day
Das University College Freiburg (UCF) stellt sich vor: Beim Open Day haben Interessierte die Möglichkeit, die zentrale Einrichtung der Universität Freiburg für internationale und überfachliche Lehre kennenzulernen. Kern des Programms ist der vierjährige englischsprachige Studiengang Bachelor of Liberal Arts and Sciences, über den sowohl Dozierende als auch Studierende informieren werden. Neben einer einführenden Präsentation zum Studiengang gibt es anschließend die Gelegenheit LAS Studierende und Lehrende kennenzulernen und sich im Information Market informell auszutauschen. Zusätzlich werden Q&A Sessions sowie kurze Campus Touren angeboten.

Am 8. Juni 2018 findet ein zweiter Open Day statt.
20.04.2018 13:00 - 17:00, Veranstaltungsaal UB und ab 14:30 Uhr UCF Bertoldstraße 17
Tel: 203-97557
Prof. Dr. Ronald G. Asch (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg):
Von der Pax Hispanica zum Zusammenbruch der europäischen Ordnung
Mit der beliebten gemeinsamen Vorlesungsreihe von Studium generale und Volkshochschule Freiburg möchten wir Ihnen auch im Sommersemester 2018 wieder einen Einblick in die Forschungs- und Arbeitsbereiche "Ihrer" Freiburger Universität ermöglichen und dabei Vortragende sowohl aus Freiburg wie von anderen Universitäten zu Wort kommen lassen.
21.04.2018 11:15, HS 2004
Tel: 0761-203 2003