Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen am 21.01.2019:

Colloquium Politicum und Rektorat:
Über Forschung, Lehre und Karrierewege
Über Forschung, Lehre und Karrierewege - Zukunftsperspektiven an der Universität Freiburg. Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit mit dem Rektorat.
21.01.2019 19:00, Haus zur lieben Hand, Löwenstr. 16
Tel: +49 - (0)761 - 203-2003
Fax: +49 - (0)761 -203-2040
Prof. Dr. Dr. Friedemann Pulvermüller, Institut für deutsche und niederländische Philologie, Freie Universität Berlin:
Was ist denn so besonders am Menschen? Von der Hirnstruktur zum Modell zur Kognition
Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2018/19

Auch in diesem Wintersemester 2018/2019 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein.

Wie steuert das Gehirn unser Verhalten? Was sind die neurowissenschaftlichen Grundlagen von Lernen und Gedächtnis? Welches Potenzial steckt in der Untersuchung des Gehirns mittels bildgebender Verfahren? Und wie beeinflussen Hörprothesen Hirnaktivität? Wie wirkt sich Musizieren auf das Gehirn aus? Oder was wissen die Neurowissenschaften über unseren Schlaf? Und was kann neurowissenschaftliche Forschung wirklich über den freien Willen sagen? Dies sind nur einige der Fragen, die herausragende Neurowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus ganz Deutschland jeweils aus Sicht ihrer Disziplin anschaulich und verständlich diskutieren werden.

Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.
21.01.2019 19:00, Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg
Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink, Saarbrücken:
Kulturtransfer. Aktualität, Erkenntnispotentiale und -grenzen eines interdisziplinären Ansatzes zur Analyse der deutsch-französischen Kulturbeziehungen
Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink ist seit April 2018 Seniorprofessor für Romanische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation in der Fachrichtung Romanistik an der Universität des Saarlandes.
In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Themen der Transkulturalität, der Intertextualität und der Interkulturellen Kommunikation.
21.01.2019 19:00 - 21:00, R 101, Breisacher Tor, Rempartstr. 4
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006