Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Themengebiet:
Veranstaltungsart:
Anbieter:

Veranstaltungen vom 25.06.2018 bis 30.06.2018:

Posterausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek:
Literatur im Frauenkloster. Die Dominikanerinnen von Adelhausen und ihre verschüttete Bibliothek
Eines der prominentesten Dominikanerinnenklöster der Stadt Freiburg stellt das einst in der Nähe der Annakirche in der Wiehre gegründete und 1694 in die Obere Gerberau umgesiedelte Adelhausen dar. Im Adelhauser Altkloster wirkte Anna von Munzingen, eine der wenigen deutschsprachigen Autorinnen des Mittelalters, und Johannes Meyer, einer der wichtigsten Vertreter der kirchlichen Reformbewegungen des 15. Jahrhunderts. Welche Autoren und Werke in der Bibliothek des Adelhauser Altklosters sonst vorhanden waren, beleuchtet die aus einer universitären Lehrveranstaltung von Dr. Balázs J. Nemes (Deutsches Seminar - Germanistische Mediävistik) hervorgegangene Posterausstellung, die anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Adelhausenstiftung entstand und von dieser gefördert wurde.
02.05.2018 18:00 - 11.07.2018 20:00, Foyer der UB Freiburg
Tel: 2033235
Volker Nehring, Fakultät für Biologie, Universität Freiburg:
How recognition systems fine-tune arthropod interactions
Vortrag im Rahmen des Biologischen Kolloquiums
25.06.2018 16:15, Hörsaal Zoologie (Institut für Biologie I), Hauptstraße 1
Dr. Barbara Sieferle, Freiburg:
Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Kulturanthropologie europäischer Gesellschaften
Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Kulturanthropologie europäischer Gesellschaften
25.06.2018 16:15 - 17:15, Institut für Kulturanthropogie und Europ. Ethnologie, 1. OG
Tel: 0761 203 97697
Prof. Dr. Oliver Marchart (Universität Wien):
Marx als Demokrat. Das Marxʼsche Frühwerk im Licht radikaler Demokratietheorie
Zweihundert Jahre nach seiner Geburt scheint Karl Marx lebendiger denn je. Vor wenigen Dekaden noch als "toter Hund" geschmäht, hat ihn die jüngste Finanzkrise wieder ins Gespräch gebracht, nicht zuletzt auch an Hochschulen. Gemeinsam mit dem Colloquium politicum nehmen das Institut für Soziologie und das Philosophische Seminar der Universität Freiburg das bevorstehende Jubiläum zum Anlass, Marx im Rahmen einer elfteiligen Ringvorlesung mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen auf seine Aktualität hin zu befragen. Was bleibt von Marx? Hat er auf die drängenden Fragen der Gegenwart - die Zukunft des Kapitalismus und der Arbeit, unser Welt- und Selbstverhältnis, wachsende globale Ungleichheiten etc. - noch immer eine Antwort?
25.06.2018 20:00, HS 1199, KG I
Tel: +49 - (0)761 - 203-2001
Prof. Dr. Amand Randall, St. Olaf College, Northfield, USA:
Zur fachgeschichtlichen Auseinandersetzung mit "Heimat" in der deutschen Volkskunde/Europäischen Ethnologie und der US-Amerikanischen Germanistik
Kolloquium Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie
26.06.2018 18:00, Institut für Kulturanthropogie und Europ. Ethnologie, EG
Tel: 0761 203 97627
Prof. Dr. Maud A. Bracke, Glasgow:
Feminism, the State and the Reproductive Body as Political Agent in 1960s-80s in Europe
Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums für Europäische Geschichte (Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte Westeuropas, Prof. Dr. Jörn Leonhard)

Maud Anne Bracke promovierte im Jahr 2004 am European University Institute in Florenz und ist heute Geschichtswissenschaftlerin an der University of Glasgow. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der politischen und sozialen Geschichte Europas des 20. Jahrhunderts. Seit mehreren Jahren beschäftigt sie sich vorwiegend mit Geschlechtergeschichte und sozio-historischen Genderfragen, denen auch ihr Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums gewidmet sein wird.
26.06.2018 18:00 - 20:00, KG IV, ÜR 2
Tel: 0761/203-2008
Fax: 0761/203-2006
International speakers:
International Conference on Immunology, Immunodeficiency and Immunotherapy
Dear colleagues and friends,
On behalf of the boards of the CCI, CRC-1160, CARAT and EN-ACTI²NG, we are delighted to invite you to participate in our International Conference on Immunology, Immunodeficiency and Immunotherapy to be held in Freiburg from 27-29 June 2018.
The International Conference on Immunology, Immunodeficiency and Immunotherapy will take place at the Forum Merzhausen located in the South of Freiburg just a few minutes from the main railway station, hotels and restaurants. The organizing committee has compiled an exciting scientific program highlighting current research topics in basic and translational immunology. In addition to plenary sessions held by internationally renowned speakers and presentations in main symposia, young scientists will also be given the opportunity to present data. Apart from the usual exhibition of posters for each of different subject areas, abstracts for short presentations are selected.
We cordially invite everyone to submit abstracts and to join us in Freiburg for this exciting event. All Freiburger immunologists are looking forward to welcome you to our city with the charm of a small baroque town. We hope to make this special meeting a memorable event!

Sincerely yours,

Prof. Stephan Ehl (CCI, CRC-1160)
Prof. Wolfgang Schamel (EN-ACTI²NG)
Prof. Toni Cathomen (CARAT)
27.06.2018 12:00 - 29.06.2018 18:00, Forum Merzhausen, Freiburg i. Breisgau
Tel: 0761/270-71020
Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum, Dresden:
Entwicklungsepidemiologie psychischer Störungen und ihre Implikationen für Forschung und Praxis
Wissenschaftliches Seminar der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
27.06.2018 16:30 - 18:00, Hauptstr. 5, Seminarraum 2. OG
Tel: 0761/270-66340
Fax: 0761/270-66190
Prof. Dr. Lisa Freeman, University of Illinois at Chicago:
Performance of Leisure in 18th-Century Drama
Der Frage, ob und wie diverse Theaterpraktiken des 18. Jahrhunderts im Themenfeld Muße betrachtet werden können, widmet sich am 28. Juni Professor Lisa Freeman (University of Illinois) in ihrem Vortrag "Performances of Leisure in 18th-Century Drama".
28.06.2018 12:15, Breisacher Tor, R 207
Dr. Gert Dressel (Wien/Klagenfurth) & Dr. Marion Mangelsdorf (Freiburg):
Muße als Erkenntnisprinzip - Praktiken inter- und transdisziplinären Forschens
Ein Gespräch zwischen Gert Dressel (Wien/Klagenfurth) und Marion Mangelsdorf (Freiburg).
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Muße und Wissenschaft"
28.06.2018 16:15, KG I, HS 1108
Prof. Dr. Anna Schreurs-Morét (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg):
Die fliehende Göttin Pittura: Der Krieg als Krise der Kunst
Mit der beliebten gemeinsamen Vorlesungsreihe von Studium generale und Volkshochschule Freiburg möchten wir Ihnen auch im Sommersemester 2018 wieder einen Einblick in die Forschungs- und Arbeitsbereiche "Ihrer" Freiburger Universität ermöglichen und dabei Vortragende sowohl aus Freiburg wie von anderen Universitäten zu Wort kommen lassen.
30.06.2018 11:15, HS 2004
Tel: 0761-203 2003