Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Genaue Beschreibung der Veranstaltung:
Referent/in:PD Dr. Wolfgang Beck, Jena
Thema:Der Kuttenmann. Annäherung an einen unbekannten Mystiker und seine Überlieferung in der Kartause Erfurt
Beschreibung:Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des DFG-Projektes "Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Erfurter Kartause" (Projektleitung: Dr. Balázs J. Nemes/Dr. Antje Kellersohn)
Ausführliche Beschreibung:Kuttenmann ist der Deckname eines Mönchs, der wohl in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts einen mystischen Traktat verfasst hat. Sowohl der Autor als auch sein bislang unediertes Werk, dem man den Titel Vom Reuer, Wirker und Schauer gegeben hat, sind der Forschung weitgehend unbekannt geblieben. Der Traktat ist mit elf Handschriften solide überliefert, immerhin vier Überlieferungsträger weisen in die Kartause Erfurt. Der Kuttenmann zeigt - ohne auch nur eine einzige mystische, philosophische oder theologische Autorität mit Namen zu nennen - seine Vertrautheit mit wesentlichen Gedanken, Konzepten und Bildern volkssprachiger Mystik in der Tradition Meister Eckharts und Johannes Taulers, ist dem mystischen Dreistufenschema verpflichtet und scheut vor Kritik an problematischen Zuständen der Kirche nicht zurück.
Veranstaltende Institution:Deutsches Seminar Germanistische Mediävistik, Universitätsbibliothek


Anschrift:
Germanistische Mediävistik

Platz der Universität 3
79085 Freiburg

Telefon: 0761/203-3228
http://portal.uni-freiburg.de/germanistische-mediaevistik
Weitere Infos:https://making-mysticism.org/veranstaltungen/
Ansprechpartner/in:Dr. Balázs J. Nemes
Kontakt:
Tel: 2033235
Email: balazs.jozsef.nemes@germanistik.uni-freiburg.de
Zeit:11.01.2019 14:15 - 15:45
Ort:Schulungsraum 2 der UB Freiburg, 2. OG im Parlatorium
Download:event icon iCalendar Termin in eigenen Kalender übernehmen.

(Diese Funktion geht nicht mit jedem Kalenderprogramm. Das VCS-Format 2.0 muss unterstützt werden. Informationen zu VCS/iCalender finden sie hier.)
Zurück