Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender Informatik und Informationstechnologie

Informatik und Informationstechnologie

von 15.10.2019 09:00 bis 16.10.2019 16:00 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Zentrum für Biosystemanalyse (ZBSA), Life Imaging Center (LIC), Habsburgerstr. 49, 79104 Freiburg im Breisgau, GERMANY

MIAP Workshop Series 2019 | Advanced 3D Image Processing and Analysis Workshop with Amira Software (Julien Roussel (Thermo Fisher Scientific), Jan Giesebrecht (Thermo Fisher Scientific))

Understanding living cells and their processes requires analysis of data from various imaging systems and modalities that all use different file formats. Each experimental setup can represent a unique challenge to process the data. Multi-scale dynamic processes require tracking of various sized objects, from diffraction-limited particles to entire cells.

18.10.2019 von 13:00 bis 15:00 Start: Breisacherstr. 64 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Interaktive Streetart-Führungen zum Thema Künstliche Intelligenz (Jan Schmutzler)

Am 18.10., 2.11., und 16.11.2019 bietet Nexus Experiments eine kostenlose Führung zu Streetart-Kunstwerken mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Dabei soll gleichzeitig interaktiv gelernt werden, was diese Technologie eigentlich ist, welche Chancen und Risiken sich in ihrem Zusammenhang ergeben und welcher Forschungsstand heute herrscht. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Führung teilzunehmen, melden Sie sich bitte verbindlich per eMail unter jan.schmutzler@uranus.uni-freiburg.de an. Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an, sowie ob für Sie eine Teilnahme per Fahrrad oder Straßenbahn in Frage kommt.

von 21.10.2019 09:00 bis 22.10.2019 16:00 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Lehrpool und E-Prüfungszentrum, Werthmannstr. 4, 79098 Freiburg im Breisgau

MIAP Workshop Series 2019 | Ethics in Image Analysis (Dr. Holger Lorenz (ZMBH, Universität Heidelberg), Dr. Vibor Laketa (DZIF, Universität Heidelberg), Dr. Michael Royeck (DFG), Dr. Roland Nitschke (MIAP/LIC, Universität Freiburg))

Scientific fraud has become a serious concern in life sciences, as in all segments of science. Microscopic image presentation is a serious and, unfortunately, common source of fraud in life science publications. As image editing is commonplace during data analysis and presentation,even unwanted changes quickly lead to irregular and often illegal figures.So, image editing and presentation are not always easy. This workshop will provide all scientists with the proper tools and knowledge to avoid common pitfalls, to spot imaging fraud, and to prepare sound images.This workshop is dedicated to all researchers publishing microscopic image data who wish to do so in a lawful manner and who wish to learn about common pitfalls and how to avoid them. The workshop includes presentations from experts in the field, facility heads, the DFG Programme Director “Scientific Instrumentation and Information Technology” and from a journal representative, as well as Q & A and hands-on sessions.

24.10.2019 von 20:00 bis 22:00 Universität, Gebäude KG 1, HS 1010

Konturen der nächsten Gesellschaft | Kritik der offenen Gesellschaft (Prof. Dr. Wolfgang Engler, Berlin)

In der Einleitung zu seinen „Studien zur nächsten Gesellschaft" sprach der Soziologe Dirk Baecker 2007 von den noch undeutlichen Konturen dieser nahen Zukunft. Gut zehn Jahre später haben jene Konturen entweder an Deutlichkeit gewonnen, oder es gilt, ihre fortdauernde Undeutlichkeit besser zu verstehen. Der Wunsch nach einem besseren und tieferen Verständnis dessen, was in den Bereichen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, durch zunehmende Ungleichheiten, durch Migrationsbewegungen und durch die Begleiterscheinungen des Klimawandels „auf uns zukommt", ist überall in der Gesellschaft zu spüren. Dass diese Phänomene die nähere Zukunft bestimmen werden, ist nicht mehr fraglich. Offen ist jedoch, was das für die Struktur und die Kultur der nächsten Gesellschaft bedeutet und mit welchen politischen und sozialen Folgen wir zu rechnen haben.

25.10.2019 von 18:00 bis 20:00 Universität, Gebäude KG 1, HS 1199

Colloquium politicum: USA und China – Westen: Wettstreit der Supermächte? | China und die USA auf dem Weg zu einem „neuen Kalten Krieg“? (Prof. Dr. Dirk Schmidt, Universität Trier)

Analyse einer multiplen Wettbewerbskonstellation beider Staaten und eine kritische Reflexion des Begriffs "Kalter Krieg"

25.10.2019 von 18:30 bis 21:00 Universität, Gebäude KG 2, HS 2004

Colloquium politicum Einzelveranstaltung | Streitgespräch & Diskussion: Bedingungsloses Grundeinkommen – Rettungsanker oder Sargnagel des Sozialstaats? (Friederike Spiecker, Prof. Dr. Bernhard Neumärker, Berlin, Freiburg)

Analyse eines kontroversen bedeutenden gesellschaftlichen, fiskalischen und ökonomischen Themas und Kampfbegriffs

26.10.2019 von 11:00 bis 13:00 Universität, Gebäude KG 2, HS 2004

Samstags-Uni: Bildung – heute | Bildung im Wissenschaftszeitalter: Die Vorsokratiker und die moderne Physik (Prof. Dr. Josef Honerkamp, Freiburg)

Von Dunkler Materie, Gravitationswellen und von der Suche nach einer Theorie für alle fundamentalen Wechselwirkungen lesen wir heutzutage in den Zeitungen und im Internet. Was ist das für eine Wissenschaft, die zu solchen Begriffen bei Fragen nach der Beschaffenheit der Welt kommt? Welche Geschichte hat diese Wissenschaft und was sind ihre konstitutiven Merkmale? Wie weit kann man überhaupt den Aussagen einer Wissenschaft vertrauen?

02.11.2019 von 13:00 bis 15:00 Start: Breisacherstr. 64 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Interaktive Streetart-Führungen zum Thema Künstliche Intelligenz (Jan Schmutzler)

Am 18.10., 2.11., und 16.11.2019 bietet Nexus Experiments eine kostenlose Führung zu Streetart-Kunstwerken mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Dabei soll gleichzeitig interaktiv gelernt werden, was diese Technologie eigentlich ist, welche Chancen und Risiken sich in ihrem Zusammenhang ergeben und welcher Forschungsstand heute herrscht. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Führung teilzunehmen, melden Sie sich bitte verbindlich per eMail unter jan.schmutzler@uranus.uni-freiburg.de an. Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an, sowie ob für Sie eine Teilnahme per Fahrrad oder Straßenbahn in Frage kommt.

von 04.11.2019 09:00 bis 07.11.2019 17:00 Albert-Ludwigs University Freiburg, Center for Biological Systems Analysis (ZBSA), Life Imaging Center (LIC), Habsburgerstr. 49, 79104 Freiburg im Breisgau, GERMANY

MIAP Workshop Series 2019 | Expanding the ZEISS Microscopy Platform - Automation and Image Analysis Solutions based on OAD and APEER (Dr. Sebastian Rhode, Dr. Marion Lang, Dr. Roland Nitschke)

The goal of this 4-day workshop is to teach and train participants how to employ the ZEISS software ecosystem for their own projects in image processing, analysis and microscope automation. We will discuss the latest developments in image analysis and machine learning, including the novel free image processing platform APEER, which enables users to exchange image processing modules and assemble them into powerful processing workflows. You will learn how to use APEER in the cloud and how to set up a local APEER solution based on the ACQUIFER HIVE system. Basic knowledge in light microscopy and scripting is required. The registration fee of 100 € per person covers lunch (finger food), refreshments and coffee & tea breaks with some snacks and sweets for all days of the workshop.

04.11.2019 von 19:00 bis 20:00 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Neuronale Schaltpläne: Grundlagen biologischer und künstlicher Intelligenz (Prof. Dr. Rainer W. Friedrich, Friedrich-Miescher-Institut für biomedizinische Forschung, Basel)

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

16.11.2019 von 13:00 bis 15:00 Start: Breisacherstr. 64 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Interaktive Streetart-Führungen zum Thema Künstliche Intelligenz (Jan Schmutzler)

Am 18.10., 2.11., und 16.11.2019 bietet Nexus Experiments eine kostenlose Führung zu Streetart-Kunstwerken mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Dabei soll gleichzeitig interaktiv gelernt werden, was diese Technologie eigentlich ist, welche Chancen und Risiken sich in ihrem Zusammenhang ergeben und welcher Forschungsstand heute herrscht. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Führung teilzunehmen, melden Sie sich bitte verbindlich per eMail unter jan.schmutzler@uranus.uni-freiburg.de an. Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an, sowie ob für Sie eine Teilnahme per Fahrrad oder Straßenbahn in Frage kommt.

18.11.2019 von 16:30 bis 19:00 Rektorat der Universität Freiburg; Fahnenbergplatz, 6. OG

Transfer Session zur Additiven Fertigung in der Medizinbranche (Dr. Peter Koltay (IMTEK). Prof. Rolf Mülhaupt (FMF), Prof. Bastian Rapp (IMTEK))

Der additiven Fertigung wird eine vielversprechende Zukunft bescheinigt – insbesondere im Medizinbereich. Welche neuesten Entwicklungen mit Relevanz für die Medizinbranche gibt es? Welche Anwendungspotentiale zeichnen sich in Health Care, Medizintechnik und regenerativer Medizin ab? In drei spannenden Impulsvorträgen und anschließender Diskussion wird diesen und weiteren Fragen nachgegangen. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Entwicklungsleiter und Produktionsleiter aus der Medizinbranche.

von 18.11.2019 19:00 bis 13.01.2020 19:00 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Macht Sport schlau? Wie junge Zellen uns geistig fit halten (Prof. Dr. Josef Bischofberger, Universität Basel)

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

25.11.2019 19:00 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Lernen, Erinnern und Vergessen: vom Molekül zum Verhalten (Prof. Dr. Hannah Monyer, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg )

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

02.12.2019 19:00 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Immunwächter im Gehirn: Wie Nervenzellen kontrolliert werden (Prof. Dr. Marco Prinz, Universitätsklinikum Freiburg)

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

09.12.2019 von 19:00 bis 20:00 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Gehirn-Computer-Schnittstellen: von der Forschung in die Industrie (Dr. Jörn Rickert, CorTec GmbH, Freiburg)

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

20.01.2020 19:00 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Wie die Kindheit unser Denken prägt (Prof. Dr. Ileana Hanganu-Opatz, Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg, Universtität Hamburg)

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

27.01.2020 von 19:00 bis 20:00 Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Von der Entwicklung und der Reparatur des Gehirns (Prof. Dr. Magdalena Götz, Helmholtz Zentrum München)

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.