Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender Kolloquien

Kolloquien

24.10.2019 von 12:00 bis 13:00 HS 1009, KG I, Universität Freiburg

FRIAS Lunch Lecture Series | | What is a scientific model? (PD Dr. Tobias Henschen )

What is a scientific model?

29.10.2019 von 18:00 bis 20:00 Maximilianstr. 15, Seminarraum EG

Technik im Alltag | Alltag und Körperwissen mit digitaler Gesundheitsvermessung: Kulturanthropologische Betrachtungen von Software und Mensch-Daten-Beziehungen (Dr. Katrin Amelang, Universität Bremen)

Technik im Alltag - Gender, Wissen, Utopien und Ethiken in gesellschaftlicher Verhandlung

31.10.2019 von 12:00 bis 13:00 HS 1009, KG I, Universität Freiburg

FRIAS Lunch Lecture Series | | The role of models and theories for understanding nature (Prof. Dr. Frank Steinkemeier, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

The role of models and theories for understanding nature

von 14.11.2019 13:30 bis 15.11.2019 17:00 Salle Alex Weill au 5ème étage de la Faculté de droit, Université de Strasbourg

Les autorités de contrôle face à la lutte contre le terrorisme en France, en Allemagne et au Royaume-Uni (u.a. Catherine Haguenau-Moizard, Strasbourg)

Mit Unterstützung des Centre International d’Etude et de Recherche sur l’Allemagne (CIERA) wird am 14./15. November 2019 in Strasbourg ein internationales rechtswissenschaftliches Kolloquium zum Thema "Les autorités de contrôle face à la lutte contre le terrorisme en France, en Allemagne et au Royaume-Uni" stattfinden. Wissenschaftliche Leitung: - Catherine Haguenau-Moizard, Professeur de droit public à l’Université de Strasbourg, CEIE - Matthias Jestaedt, Professeur de droit public à l’Université de Fribourg en Brisgau - Olivier Cahn, Professeur de droit pénal, Université de Tours Nähere Angaben zum Programm finden sich unter der genannten Webadresse. Die Tagung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

19.11.2019 von 18:00 bis 20:00 Maximilianstr. 15, Seminarraum EG

Technik im Alltag | Disziplinierende Zukunftsdiskurse. Gesellschaftliche Verhandlungen über Arbeit "4.0" (Dr. Johannes Müske, Universität Freiburg)

Technik im Alltag - Gender, Wissen, Utopien und Ethiken in gesellschaftlicher Verhandlung

21.11.2019 von 16:00 bis 18:00 FRIAS (Albertstraße 19), Raum 02 005

Mittelalterliche Schriftlichkeit an der Peripherie des lateinischen Kulturbereichs. Theologische Fachtexte und geistliche Literatur in Bücherlisten, Katalogen und Bibliotheken Siebenbürgens, ca. 1350 – 1550 (Dr. Adinel C. Dinca, Cluj/Rumänien)

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des DFG-Projektes "Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt"

26.11.2019 von 18:00 bis 22:00 Archäologische Sammlung der Universität, Herderbau (Zugang über Habsburgerstr. 114/116)

Semesterprogramm der Archäologischen Sammlung der Universität | Methodologies - Science Night der Forstwissenschaften (Professor*innen und Doktorand*innen der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Freiburg)

Sechs Kurzvorträge und eine Poster-Ausstellung von Mitgliedern der Graduierten Schule zu Promotions- und Forschungsprojekten in der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen. Diskussion mit den Professor*innen K. Stahl, C. Dormann, S. Hergarten und M. Pregernig.

03.12.2019 von 18:00 bis 20:00 Maximilianstr. 15, Seminarraum EG

Technik im Alltag | Imagine Drones! Sozio-technische Imaginäre ziviler Drohnen (Dr. Maximilian Jablonowski, Universität Zürich)

Technik im Alltag - Gender, Wissen, Utopien und Ethiken in gesellschaftlicher Verhandlung

05.12.2019 von 16:00 bis 18:00 FRIAS (Albertstraße 19), Hörsaal

Medieval Libraries made in the Digital Age (Dr. Anne McLaughlin, Cambridge)

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des DFG-Projektes "Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt" im Wintersemester 2019/20

16.01.2020 von 16:00 bis 18:00 FRIAS (Albertstraße 19), Hörsaal

Wäre es doch bloß auf Latein! Rezeption und Einordnung des ‚Buchs von geistlicher Armut‘ in der Erfurter Kartause (Jonas Hermann, Harvard)

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des DFG-Projektes "Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt" im Wintersemester 2019/20

21.01.2020 von 18:00 bis 20:00 Maximilianstr. 15, Seminarraum EG

Technik im Alltag | Game of Bosons. Eine Ethnographie über die Reziprozität von Spiel und Kontrolle im Arbeitsalltag der Hochenergiephysik am CERN (Dr. Anne Dippel, Universität Jena)

Technik im Alltag - Gender, Wissen, Utopien und Ethiken in gesellschaftlicher Verhandlung

04.02.2020 von 18:00 bis 20:00 Maximilianstr. 15, Seminarraum EG

Technik im Alltag | Verantwortliche Künstliche Intelligenz aus Sicht der Neurowissenschaften (Dr. Philipp Kellmeyer, Universität Freiburg)

Technik im Alltag - Gender, Wissen, Utopien und Ethiken in gesellschaftlicher Verhandlung

10.02.2020 von 09:00 bis 18:30 Großer Saal, Haus zur Lieben Hand, Löwenstr. 16

Workshop | Grenzen – Integrationen – Wissenschaften: Der Oberrhein im Wandel (Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler verschiedener Fachrichtungen der Human- und Naturwissenschaften mit dem Forschungsschwerpunkt Oberrhein, Deutschland, Frankreich, Schweiz)

Grenzen entwickeln sich dort, wo sich Barrieren bilden. Zunächst scheinen naturräumliche Gegebenheiten dafür verantwortlich zu zeichnen: Die Topografie zeichnet nicht nur physisch fassbare, sondern auch mental unüberwindbare Hindernisse, die Nachbarn fern- und Gemeinschaften zusammenhalten. Das Ausgrenzen ist dabei immer auch ein Eingrenzen. Doch in der Annahme einer Grenze steckt auch die Ahnung eines Raumes – und somit ein auf Erfahrungen und Narrativen beruhendes semantisches Konstrukt von Akzeptanz und Ablehnung. Wie viel Kommunikation verbirgt sich also hinter dem scheinbar undurchdringbaren Theorem der Grenze? Wie sehr werden gerade Kommunikationskorridore und Wissensräume über Grenzen hinweg konstruiert? Wer bildet diese Grenzen und, wesentlich entscheidender, wer überwindet sie?