Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Forschungsprofil Comparative Area Studies … Vortrag von Prof. Dr. Anne …

Vortrag von Prof. Dr. Anne Kwaschik (Universität Konstanz) am Montag, 13. Juli 2020, 18 Uhr c.t.

Thema: „Was nützt der Begriff der Area Studies ? Aus der Perspektive einer Wissenshistorikerin“

Ort: Meeting auf Zoom. Registrierung bitte per . Die Logindaten werden per Mail versandt. 


Anne Kwaschik ist Inhaberin des LS Wissensgeschichte an der Universität Konstanz. Ihre aktuellen Forschungsinteressen betreffen die Verwissenschaftlichung des Kolonialen sowie die Geschichte von Gesellschaftsexperimenten und Gegenwartsdiagnostik seit 1800.

Ihr Vortrag diskutiert entscheidende Stationen aus der Geschichte des Area-Studies-Konzepts und verfolgt seine Genealogie in den Modernisierungskonfigurationen von Kolonialismus und Kaltem Krieg. Von der Etablierung ethnogeographischer Denkmuster und den Prozessen ihrer Disziplinierung über die Konstruktion sozialwissenschaftlicher Ansätze in den USA und den Aufstieg von interdisziplinären Forschungszentren präsentiert der Vortrag die unabgeschlossene Geschichte eines „Ordnungssystems von Wissen“, dessen Ort zwischen Wissenschaft und Politik immer kontrovers gewesen ist.