Springe zu

Programmkoordinator*in (w/m/d) zur Umsetzung des Zertifikatprogramms Studium Oecologicum

Das Zentrum für Schlüsselqualifikationen sucht eine*n organisationsstarke*n Programmkoordinator*in (w/m/d) zur Umsetzung des Zertifikatprogramms Studium Oecologicum
  • Bewerbungsfrist: 23.05.2021
  • Veröffentlicht: 30.04.2021
  • Eintrittstermin: 01.07.2021
  • Teilzeitstelle (30-50 %)
  • Kennziffer: 00001559

Beschreibung

An der Albert-Ludwigs-Universität wird auf Initiative des studentischen Nachhaltigkeitsbüros aktuell im Rahmen eines Projektes ein Zertifikatprogramm Studium Oecologicum (Arbeitstitel) entwickelt. Das freiwillige und zusätzliche Lehrangebot soll allen Studierenden an der Universität Freiburg die Möglichkeit eröffnen, sich interdisziplinär mit Nachhaltigkeitsherausforderungen des 21. Jahrhunderts auseinanderzusetzen und gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Die bis aktuell laufende Projektphase liegt in der Verantwortung der Stabsstelle für Sicherheit, Umwelt und Nachhaltigkeit (SUN2) und dem Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS), letzteres wird für die Umsetzung zuständig sein. Zum Wintersemester 2021/22 soll bereits ein erstes Lehrprogramm entlang der bislang geplanten Struktur (Grundlagen-, Vertiefungs- und Praxisbereich) über das ZfS realisiert werden.

Zur reibungslosen Gestaltung des Übergangs von der Projekt- zur Umsetzungsphase beginnt die Stelle bereits vier Monate vor Projektende mit 30%. Anschließend wird sie ab dem 01.11.2021 mit 50% weiter geführt. In enger Zusammenarbeit mit dem Projektkoordinator und dem ZfS-Team werden vorhandene Veranstaltungsprozesse an die Programmstruktur angepasst bzw. bei Bedarf Prozesse neu entwickelt.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Überführung der Konzeption in ein konkretes Lehrprogramm sowie bei der Darstellung und Bewerbung des Zertifikats
  • Mitarbeit bei der Anpassung bestehender Prozesse auf die Anforderungen der neuen Programmstruktur
  • Organisatorische Vorbereitung und laufende Umsetzung der Programmplanung bzw. der Veranstaltungen des Grundlagen-, Vertiefungs- und Praxisbereichs
  • Funktion der/des zentralen Ansprechpartners/-partnerin für Lehrbeauftragte und Studierende in allen organisatorischen Fragen rund um die Lehrangebote
  • Belegverfahren, Verbuchung von Studienleistungen sowie Ausstellung von Zertifikaten
  • Qualitätssicherung auf Veranstaltungsebene
  • Beratung von Studierenden

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium, gerne mit inhaltlichem Bezug zu den Aufgaben
  • nachweisliche mehrjährige Berufserfahrung im Bildungsmanagement oder in der Erwachsenenbildung
  • nachweisliche Kenntnisse des Campus Managementsystems HISinOne sowie der Lehr-/Lernplattform ILIAS oder vergleichbarer Systeme und Plattformen
  • Vertrautheit mit den universitären Strukturen
  • hohe Organisations- und Selbstmanagementkompetenz
  • ausgeprägte Kommunikations-, Dialog- und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit persönlichen Entwicklungschancen an einer renommierten deutschen Universität
  • ein motiviertes, kompetentes und begeisterungsfähiges Team

Für nähere Informationen stehen Ihnen Frau Verena Saller ( verena.saller@zfs.uni-freiburg.de, 0761/203 9471) und Herr Christoph Pfisterer (christoph.pfisterer@zfs.uni-freiburg.de) zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zfs.uni-freiburg.de und https://www.zfs.uni-freiburg.de/de/studium-oecologicum.

Die Stelle ist befristet bis 31.10.2024. Die Vergütung erfolgt nach nach TV-L bis E10.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001559 bis spätestens 23.05.2021. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Universität Freiburg
Zentrum für Schlüsselqualifikationen
Frau Verena Saller
Universitätsstr. 9
79098 Freiburg
Elektronische Bewerbungen an: zfs-info@zfs.uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Verena Saller unter Tel. +49 761 203-9471 oder E-Mail verena.saller@zfs.uni-freiburg.de zur Verfügung.