Springe zu

Requirements Engineer / Anforderungsmanager*in (w/m/d)

Die Abteilung Bildungstransfer sucht eine*n Requirements Engineer / Anforderungsmanager*in (w/m/d)
  • Bewerbungsfrist: 11.10.2021
  • Veröffentlicht: 24.08.2021
  • Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Vollzeitstelle
  • Kennziffer: 00001782

Beschreibung

Weiterbildung an Hochschulen – Zukunft bilden

Als motiviertes Team haben wir das Ziel, die Weiterbildung an Hochschulen voranzutreiben und sichtbarer zu machen. Wir suchen engagierte neue Teammitglieder und bieten Ihnen im Rahmen der Weiterbildungsoffensive Weiter.mit.Bildung@BW eine abwechslungsreiche Arbeit in einem hochschulübergreifenden Projekt. Auf der Basis von www.suedwissen.de entwickeln wir eine landesweite Angebotsplattform in Kooperation mit dem Ministerium für Forschung, Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg sowie mit den staatlichen Hochschulen, Universitäten und Akademien des Landes. Die Projektleitung und die Gesamtkoordination obliegt der Abteilung Bildungstransfer des Prorektorats Studium und Lehre in Kooperation mit dem Rechenzentrum der Universität Freiburg.

Gestalten Sie gemeinsam mit uns die Plattform für Wissenschaftliche Weiterbildung in Baden-Württemberg!

Ihr Arbeitsbereich:

Als Requirements Engineer (m/w/d) bilden Sie als zentrale Ansprechperson die Schnittstelle zwischen dem Projektteam der Abteilung Bildungstransfer, dem Rechenzentrum und den kooperierenden Hochschulen sowie den zu beauftragenden externen Agenturen. Sie entwickeln die Prozesse und eingesetzten IT-Systeme rund um die Plattform www.suedwissen.de und das CRM-System vTiger, über welches die Kampagnen für das Dachmarketing gesteuert werden, weiter. Dabei führen Sie Nutzeranforderungen zusammen und übersetzen diese mit Unterstützung externer IT-Dienstleister in technische Systeme. Sie verantworten sowohl die Konzeption und Steuerung der Entwicklungsaufträge für das Portal als auch für die erforderlichen Schnittstellen zum Datenaustausch mit anderen Plattformen und Hochschulsystemen.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Steuerung und Begleitung der Anforderungsanalyse, Erfassung und Strukturierung von Nutzeranforderungen an die Plattform www.suedwissen.de sowie das CRM-System vTiger
  • Konzeption zur Optimierung und Standardisierung der IT-Systeme, insbesondere auch Konzeption von Schnittstellen, z.B. zum Datenaustausch mit bestehenden Hochschulsystemen und Plattformen einschließlich der Sicherstellung der Umsetzung
  • Vorbereitung von Ausschreibungen und Vergaben an externe IT-Dienstleister, Unterstützung bei der Erstellung von Pflichtenheften und Anforderungskatalogen
  • Zentrale Ansprechperson zu inhaltlichen und technischen Fragestellungen bzgl. der Weiterentwicklung der IT-Infrastrukturlösungen des Projektes
  • Unterstützung von landesweiten elektronischen Marketing-Kampagnen unter der zukünftigen Dachmarke Hochschulweiterbildung@BW

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in Informatik, Wirtschaftsinformatik, BWL oder ähnlichen Studiengängen (idealerweise mit Vertiefung E-Commerce) oder in einem vergleichbaren Fach. Erste Berufserfahrung und hohe IT-Affinität sind unabdingbar.
  • Gutes Verständnis von Prozessen sowie Kenntnis von Funktionsweise und Datenhaltung in IT-Systemen (CMS / CRM)
  • Idealerweise Erfahrung in der Erarbeitung von Standardisierungs- und Automatisierungsmaßnahmen
  • Die Fähigkeit, analytische Zusammenhänge, Datenflüsse und Prozessabläufe überzeugend aufzubereiten und diese zu dokumentieren und in Handlungsempfehlungen zu übersetzen
  • Verständnis von und Sensibilität gegenüber Datenschutzfragen (DSGVO, VVT)
  • Hohe Kommunikationskompetenz und sehr gute Deutschkenntnisse
  • Kooperationsfähigkeit und Freude daran, im Team zu arbeiten
  • Eigenständiges, selbstverantwortliches und zuverlässiges Arbeiten mit agilem Mindset
  • Kenntnisse im Bildungsmanagement sind von Vorteil

Das bieten wir Ihnen:

  • Vielseitige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum
  • Kooperatives Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • Flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Einen Vertrag bis 31.12.2024 (vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch die Landesregierung) nach TV-L mit allen tariflichen Leistungen
  • Eine Vergütung nach TV-L bis zu E13 bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen
  • JobTicketBW

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001782 bis spätestens 11.10.2021. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Universität Freiburg
Zentrale Verwaltung
Abt. Bildungstransfer
Postfach
79085 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Akad. Dir. Jan-Philipe Ihwe unter Tel. +49 761 203-9651 oder E-Mail jan.ihwe@wb.uni-freiburg.de zur Verfügung.