Springe zu

Promovierte*n Wissenschaftler*in (w/m/d)

Zur Verstärkung seines Teams sucht das ZPKM eine*n Promovierte*n Wissenschaftler*in (w/m/d)
  • Bewerbungsfrist: 15.11.2021
  • Veröffentlicht: 11.10.2021
  • Eintrittstermin: 01.01.2022
  • Teilzeitstelle (50 %)
  • Kennziffer: 00001825

Beschreibung

Das im April 2014 gegründete Zentrum für Populäre Kultur und Musik (ZPKM) ist eine Forschungseinrichtung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Es ist aus dem traditionsreichen Deutschen Volksliedarchiv (gegründet 1914 von John Meier) hervorgegangen. Das ZPKM dient fakultätsübergreifend und interdisziplinär der Forschung, Lehre, Weiterbildung und internationalen Zusammenarbeit und befasst sich mit dem Forschungsbereich „Populäre Kultur und Musik“. Es ist Sitz bedeutender und denkmalgeschützter Sammlungen, u.a. des Deutschen Volksliedarchivs, des Deutschen Musicalarchivs und des Archivs für Popmusikkulturen.

Zur Verstärkung seines Teams sucht das ZPKM eine*n promovierte*n Wissenschaftler*in in Teilzeit.

Die Tätigkeiten umfassen im Wesentlichen:

  • Forschung und Lehre gemäß dem wissenschaftlichen Konzept des ZPKM mit dem Schwerpunkt Kultur- und Sozialgeschichte der (Unterhaltungs-)Musik, Musikmedien und -technik
  • Eigenständige und regelmäßige Einwerbung von Drittmitteln; Initiierung und Durchführung von Kooperationsprojekten mit Wissenschaftseinrichtungen, Archiven und Museum auf dem Gebiet der populären Kultur und Musik
  • Betreuung von Sammlungen des ZPKM, insbesondere des 1914 gegründeten Deutschen Volksliedarchivs
  • Weiterentwicklung der Sammlungen (auch in digitalen Formaten) und der Sammlungskonzeption des ZPKM
  • Forschung zu den Sammlungen und auf der Basis historischer und gegenwärtiger musikethnografischer Sammlungstätigkeit
  • Mitarbeit an Ausstellungen und Vermittlungsarbeit an die Öffentlichkeit

Erwartet wird ein sehr guter Studienabschluss in einem kulturwissenschaftlichen Fach und eine entsprechende thematisch einschlägige Promotion.

Die Befähigung zur eigenständigen Forschung ist durch qualifizierte Publikationen nachzuweisen, die Befähigung zur Lehre durch eine entsprechende mehrjährige Tätigkeit und didaktisch-pädagogische Eignung. Dabei muss der Schwerpunkt „Populäre Kultur und Musik“ gemäß der Zielsetzung des Zentrums deutlich erkennbar sein.

Zusatzqualifikationen bzw. Erfahrungen im Bereich Sammlung, Erschließung, kulturelles Erbe, Museum Studies sind erwünscht. Für die Lehre wird die Einbeziehung innovativer Formate (z.B. Lehrforschungsprojekte) angestrebt.

Zum Vorstellungsgespräch Eingeladene werden gebeten, eine kurze Konzeption (etwa eine Seite) zu den Themen Deutsches Volksliedarchiv, geplante Forschungs-, Kooperations- und Drittmittelprojekten einzureichen.

Mit einer internen Bewerbung ist zu rechnen.

Es ist geplant, die Stelle ab 15.3.2022 auf 100% aufzustocken.

Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001825 bis spätestens 15.11.2021. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität
Zentrum für Populäre Kultur und Musik
Prof. Dr. Dr. Michael Fischer
Rosastraße 17-19
D-79098 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Dr. Michael Fischer unter Tel. +49 761 0761-7050315 oder E-Mail michael.fischer@mail.zpkm.uni-freiburg.de zur Verfügung.