Springe zu

Labormitarbeiter*in (w/m/d) – Qualitätskontrolle

Die Arbeitsgruppe Fleck für System Biologie am Freiburger Zentrum für Datenanalyse und Modellbildung sucht Labormitarbeiter*in (w/m/d) – Qualitätskontrolle
  • Bewerbungsfrist: 31.01.2022
  • Veröffentlicht: 29.11.2021
  • Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Teilzeitstelle (>= 50 bis 100 %)
  • Kennziffer: 00001947

Beschreibung

Künstliche Intelligenz (KI) ist sowohl in der Wissenschaft als auch in der Industrie 4.0 ein zunehmend wichtiges Thema. Moderne Analyseverfahren wie z.B. Spektroskopie können zusammen mit KI eine Sicherheits- und Qualitätsbewertung von Lebensmitteln einfach und schnell machen und somit einen wichtigen Beitrag zur Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie leisten. Wir wollen im Rahmen eines Forschungsprojektes untersuchen, wie sich lebensmittelrelevante Qualitätsparameter erfassen lassen und sich die Veränderungen der Lebensmittel anhand Digitaler Zwillinge beschreiben lassen. Dazu bauen wir gerade ein Labor auf, in dem die Lebensmittel analysiert werden und suchen eine(n) motivierte(n) Labormitarbeiter(in), der/die Interesse hat in einem Team zusammen mit Physikern und Datenwissenschaftlern zu arbeiten.

Aufgaben:

Unter anderem werden folgende Tätigkeiten anfallen:

  • Selbstständige Organisation des Labors
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Experimenten mit dem Schwerpunkt chemische, mikrobiologische und biophysikalische Methoden sowie sensorische Untersuchungen bspw. Geschmacksbewertungen
  • Durchführung allgemeiner Labortätigkeiten, u.a. ordnungsgemäße Benutzung und Instandhaltung von Geräten, Gerätekalibrierung und Herstellung von Reagenzien
  • Erstellung von Spezifikationen und Prüfdokumentationen

Fähigkeiten:

  • Ausbildungsabschluss als BTA / CTA / PTA bzw. Biologielaborant*in oder vergleichbar
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung sind von Vorteil
  • Methodische Kenntnisse und praktische Erfahrung in biochemischen, mikrobiologischen und chemischen Methoden, bevorzugt im Bereich Lebensmittelanalytik sind wünschenswert
  • Sicheren Umgang mit MS Office
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse

Das Labor ist in der ehemaligen Physikalischen Chemie im Institutsviertel.

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L bis E9a bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001947 bis spätestens 31.01.2022. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Universität Freiburg
FDM
Dr. Christian Fleck
Ernst-Zermelo-Str. 1
79104 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Dr Christian Fleck unter Tel. +49 761 203-7712 oder E-Mail christian.fleck@fdm.uni-freiburg.de zur Verfügung.