Springe zu

Technische*n Mitarbeiter*in (Restaurierung) (w/m/d)

Die Abteilung für Klassische Archäologie sucht für die Archäologische Sammlung der Universität eine*n Technische*n Mitarbeiter*in (Restaurierung) (w/m/d)
  • Bewerbungsfrist: 15.06.2022
  • Veröffentlicht: 03.05.2022
  • Eintrittstermin: 01.10.2022
  • Teilzeitstelle (50 %)
  • Kennziffer: 00002238

Beschreibung

Die Archäologische Sammlung der Freiburger Universität geht in ihrem Ursprung auf das späte 19. Jahrhundert zurück und umfasst derzeit ca. 800 Gipsabgüsse antiker Skulpturen sowie ca. 3.500 originale Objekte der griechisch-römischen Antike (fast durchweg Fragmente und kleinformatige Gegenstände).

Die Sammlung dient in erster Linie Studium und universitärer Lehre in der Klassischen Archäologie, darüber hinaus in begrenztem Umfang der Forschung und ihrer Vermittlung in die Universität hinein und in die städtische und regionale Öffentlichkeit.

Im Einzelnen umfassen die Aufgaben:

  • Instandhaltung von Gipsabgüssen plastischer Bildwerke (Reinigung, Reparatur, Ergänzung)
  • Anfertigen von Formen und Replikaten vor allem in Gips, z.T. auch Farbfassungen
  • Untersuchung, Reinigung und Restaurierung von Objekten; Dokumentation
  • Restauratorische Zustands- und Gefährdungsbewertung
  • Restauratorische Mitwirkung beim Leihverkehr, bei Objekttransporten und ‑verlagerungen (Bewertung Ausleihbarkeit (Zustand), Beratung/Unterstützung, Verpacken der Objekte beim Verleiher, Objekthandling beim Transport, Objekteinrichtung)
  • Betreuung von Praktikant:innen und Projektkräften in der Bestandserhaltung
  • Kooperation mit anderen Universitätssammlungen und -einrichtungen bei der Bewältigung konservatorischer Herausforderungen
  • Arbeiten in Werkstatt (Herstellung und Reparatur von Podesten, Vitrinen usw.) und Magazin

Voraussetzungen für die Tätigkeit sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Konservierung / Restaurierung (Gips/Stuck, Stein oder Keramik)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Konservierung / Restaurierung von Kulturgut
  • Selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Teamorientierte Arbeitsweise und entsprechende Erfahrungen

Wünschenswert sind:

  • Ausgewiesene Kenntnisse in der konservatorischen Betreuung und Anfertigung von Gipsabgüssen und Abgussformen
  • Geduld, Eigeninitiative, Flexibilität

Was wir Ihnen bieten?

  • Sie sind Teil einer lebendigen und menschlich offenen Universitätsabteilung, in der Ihre Erfahrungen, Ihre Perspektiven und Ihre Kompetenz gehört und geschätzt werden.
  • Sie arbeiten in einem Umfeld von sehr motivierten wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiter:innen, in dem die Zusammenarbeit kollegial und gegenseitig bereichernd gestaltet wird.
  • Die Sammlung verfügt für den/die Mitarbeiter:in über einen eigenen Arbeits- und Werkstattraum sowie eine technisch zum Teil ergänzungsbedürftige Grundausstattung für die anfallenden Arbeiten.
Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E8.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00002238 bis spätestens 15.06.2022. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Abteilung Klassische Archäologie
Prof. Dr. Ralf von den Hoff
Postfach
79085 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Herrn Kurator Prof. Dr. Jens-Arne Dickmann unter Tel. +49 761 203-3107 oder E-Mail jens-arne.dickmann@archaeologie.uni-freiburg.de zur Verfügung.