Springe zu

Akademische*n Rat/Rätin auf Zeit (w/m/d).

Die Professur für Umwelthydrosysteme der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sucht zum 1.11.2022, oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt danach, eine*n Akademische*n Rat/Rätin auf Zeit (w/m/d).
  • Bewerbungsfrist: 22.07.2022
  • Veröffentlicht: 22.06.2022
  • Eintrittstermin: 01.11.2022
  • Vollzeitstelle
  • Kennziffer: 00002335

Beschreibung

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet mit der Option auf eine Verlängerung um weitere drei Jahre. Gelegenheit zur Habilitation wird geboten.

Wir suchen eine hochmotivierte aufstrebende Persönlichkeit mit Ideen für eigene Forschungsprojekte, die in der Professur für Umwelthydrosysteme die vorhandene Expertise erweitert. Von Interesse sind besonders Forschungsschwerpunkte in Analyse und Modellierung hydrologischer Systeme im Klimawandel. Dies schließt z.B. die Kopplung an das Klimasystem, an ökologische Systeme, aber auch anthropogene Systeme, und das Risiko von Extremen und Management von Wasserressourcen ein. Wir erwarten eine aktive Beteiligung an den Aktivitäten der Gruppe. Die Aufgaben in der Lehre (4 SWS, inkl. Betreuung von Bachelor- and Masterarbeiten) liegen vor allem im M.Sc. Studiengang Hydrologie und B.Sc. Studiengang Umweltnaturwissenschaften mit integriertem Nebenfach Umwelthydrologie. 

Wir bieten ein kollegiales, international bestens vernetztes und sehr drittmittelstarkes Arbeitsumfeld, in dem sie einerseits ihre Forschungsideen entwickeln können und wo sie andererseits die Unterstützung finden, sich für eine wissenschaftliche Laufbahn zu qualifizieren. Weitere Informationen über die Gruppe und die Fakultät sind über http://www.hydro.uni-freiburg.de zu finden.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein eine qualifizierte Promotion im Bereich Hydrologie, Hydroklimatologie oder Umweltnaturwissenschaften, evtl. schon etwas Erfahrung als Post-Doc. Als Hintergrund ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Hydrologie, Meteorologie, Umweltwissenschaften, der Geographie oder Geowissenschaften, der Geoökologie oder verwandter Bereiche ideal. Neben den beamtenrechtlichen Voraussetzungen werden sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt. Ein hohes Maß an Selbständigkeit, Flexibilität, Teamgeist und Organisationsfähigkeit wird erwartet.

 

Bitte bewerben Sie sich elektronisch in einem PDF-Dokument, mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben inkl. Forschungsinteressen auf Deutsch oder Englisch (max. 2 Seiten), Lehrerfahrung, CV, Zeugnisse, Beispiele von eigenen Publikationen und mind. zwei Referenzen). Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte ebenfalls per E-Mail.

Die Vergütung erfolgt nach A13..

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit o. g. Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 00002335 bis spätestens 22.07.2022. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Prof. Dr. Kerstin Stahl
Professur für Umwelthydrosysteme
Universität Freiburg
Friedrichstraße 39
D-79098 Freiburg
kerstin.stahl@hydrology.uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Kerstin Stahl unter Tel. +49 761 203-3532 oder E-Mail kerstin.stahl@hydrology.uni-freiburg.de zur Verfügung.