Springe zu

Leiter*in der Abteilung Monographien (m/w/d)

An der Universitätsbibliothek Freiburg ist im Dezernat Medienbearbeitung die folgende Stelle zu besetzen: Leiter*in der Abteilung Monographien (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: 19.08.2022
  • Veröffentlicht: 01.08.2022
  • Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Vollzeitstelle
  • Kennziffer: 00002365

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Freiburg ist mit ca. 220 Mitarbeitenden, einem Gesamtbudget von 13,2 Mio. € und einem Medienbestand von 5,3 Mio. Bänden campusweit eine der größten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland. Sie organisiert die Literatur- und Informationsversorgung für Forschung, Lehre und Studium und fördert den Erwerb von Informations-, Daten- und Medienkompetenz der Universitätsangehörigen. Die UB unterstützt die Universität in der Umsetzung ihrer Open-Science-Strategie und entwickelt in enger Kooperation mit den Forschenden Infrastrukturen zum Digitalen Publizieren, zum Management von Forschungsdaten und zur IT-gestützten Forschungsarbeit (Digital Humanities). Das Medienzentrum der UB stellt eine leistungsfähige Infrastruktur für die Produktion, die Bearbeitung und Nutzung von audiovisuellen Medien bereit. Das mit seiner Geschäftsstelle an der UB Freiburg angesiedelte Konsortium Baden-Württemberg betreut 60 wissenschaftliche Bibliotheken in Baden-Württemberg.

Ihre Aufgaben – unser Angebot:

 

Sie sind in leitender Position verantwortlich für die Personalführung, Personalentwicklung und Personaleinsatzplanung sowie für das Finanzcontrolling in der Abteilung Monographien. Sie koordinieren die Erwerbung und Katalogisierung gedruckter und elektronischer monographischer Medien und wirken mit an der jährlichen Erstellung der Deutschen Bibliotheksstatistik (DBS). Sie setzen Schulungsprojekte für die Mitarbeiter*innen um und tragen zur Weiterentwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation im Dezernat Medienbearbeitung bei.

 

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit als Leiter*in eines kompetenten und motivierten Teams. Sie werden umfassend in Ihre neuen Aufgaben eingearbeitet und haben die Möglichkeit der kontinuierlichen Weiterbildung.

 

Ihr Profil – unsere Erwartungen:

 

Sie verfügen über eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen Bibliotheksdienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder eine vergleichbare Qualifikation sowie mehrjährige Berufserfahrung an einer wissenschaftlichen Bibliothek. Darüber hinaus sind Erfahrungen in einer Leitungsposition von Vorteil. Wir wünschen uns von Ihnen, die Bereitschaft ein motiviertes Team zu führen, ein hohes Maß an Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Flexibilität sowie Genauigkeit und Serviceorientierung. Sie arbeiten selbstständig, gerne in Teams, sind belastbar und offen gegenüber neuen Entwicklungen und Perspektiven. Sie besitzen fundierte Kenntnisse des aktuellen Regelwerks für die Katalogisierung (RDA) und der verschiedenen Erwerbungsmodelle im Bereich elektronischer monographischer Ressourcen sowie gute IT- und Englischkenntnisse. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil. 

Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Übernahme in ein Beamtenverhältnis mit Besoldung bis nach A 12, ansonsten erfolgt die Einstellung im tariflichen Beschäftigungsverhältnis mit Vergütung nach E 11 TV-L bei Vorliegen der Voraussetzungen.

Die Stelle ist unbefristet.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00002365 bis spätestens 19.08.2022. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Universität Freiburg
Direktion der Universitätsbibliothek
Postfach 1629
79106 Freiburg
Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsportal "Jetzt Bewerben".

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Nadine Kessler unter Tel. +49 761 203-3974 oder E-Mail nadine.kessler@ub.uni-freiburg.de zur Verfügung.