Springe zu

Sachbearbeiter*in im gehobenen Verwaltungsdienst (w/m/d)

Das Dezernat Finanzen sucht für den Bereich Haushalt und Finanzen eine*n Sachbearbeiter*in im gehobenen Verwaltungsdienst (w/m/d)
  • Bewerbungsfrist: 12.12.2022
  • Veröffentlicht: 22.11.2022
  • Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Vollzeitstelle
  • Kennziffer: 00002651

Beschreibung

Die Abteilung Haushalt und Finanzen ist für die Gesamtplanung der finanziellen Ressourcen der Universität zuständig. Sie koordiniert die interne Mittelplanung und -verteilung, sie wickelt gemeinsam mit den Projektverantwortlichen Landes- und Sondermittel mit Ministerien ab und unterstützt die dezentralen Einrichtungen bei der Bewirtschaftung der zugewiesenen Ressourcen.

Durch bereichsübergreifende Aufgaben erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Strukturen einer großen Universität.

Das universitäre Finanzwesen ermöglicht den Auf- und Ausbau von Kompetenzen sowohl in der kaufmännischen Buchführung, als auch in der kameralen Buchungssystematik der öffentlichen Landesverwaltung.

Es erwartet Sie ein interessantes, vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem serviceorientierten Team mit einem attraktiven sozialen Umfeld.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • die Budgetierung, Beratung und Unterstützung der universitären Einrichtungen bei der Bewirtschaftung und Abrechnung von Landesmitteln,
  • die Mitarbeit bei der universitären Budgetplanung und Rechnungslegung sowie
  • die Vorbereitung von Haushaltsvorlagen für die universitären Gremien.

Voraussetzung:

  • Bachelorabschluss in Public Management / Allgemeine Finanzverwaltung, in Betriebswirtschaft oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Von Vorteil sind
    • Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen,
    • der Besteuerung der Öffentlichen Hand sowie
    • Erfahrungen in einer Hochschulverwaltung.
  • Wünschenswert wären
    • praktische Erfahrungen mit den Anwendungsprogrammen SAP und
    • den gängigen Office Programmen (insbesondere MS-Excel)

Engagement, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie konstruktive Teamarbeit sollten für Sie selbstverständlich sein.

Diese Stelle ist auch für Berufseinsteiger*innen geeignet

Wir bieten

  • eine Vergütung nach TV-L E9b bzw. E10
  • einen modernen und attraktiven Arbeitsplatz in zentraler Lage von Freiburg verbunden mit maßgeschneiderten Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung zum weiteren und kontinuierlichen Ausbau Ihrer Qualifikation
  • Die Position ist derzeit befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Option auf Verlängerung bzw. auf eine unbefristete Einstellung. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00002651 bis spätestens 12.12.2022. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zentrale Verwaltung
Postfach
79085 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Ulrike Kusche unter Tel. +49 761 203-4309 oder E-Mail ulrike.kusche@zv.uni-freiburg.de zur Verfügung.