Springe zu

Fachinformatiker:in – Anwendungsentwicklung

Das erwartet Sie:

Fachinformatiker:innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen und realisieren Softwareprojekte. Hierfür analysieren und planen sie IT-Systeme und übernehmen die Betreuung und Schulung der Benutzer:innen.

Mit Hilfe von Modellen und Methoden der Programmierung wird Software entwickelt, analysiert, betreut und gewartet. Dabei werden unterschiedliche Programmiersprachen, Verfahren und Entwicklungswerkzeuge verwendet.

Dauer und Vergütung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.
Derzeitige Vergütung:

1. Ausbildungsjahr1.036,82 €
2. Ausbildungsjahr1.090,96 €
3. Ausbildungsjahr1.140,61 €

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum:zur Fachinformatiker:in für Systemintegration ist ein fachgebundenes Abitur mit Schwerpunkt in Natur und Technik sowie Interesse an Computern notwendig.

Abschluss

Fachinformatiker:in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Ansprechpartner:innen

Herr RauUniversitätsbibliothek0761 203-3951oliver.rau@ub.uni-freiburg.de

Links

www.berufenet.arbeitsagentur.de/berufe

Offene Stellen

Fachinformatiker:in – Anwendungsentwicklung

Bewerbungsschluss: 29.10.2021
Ausbildungsbeginn: 01.09.2022

Einrichtung/Bewerbungsadresse:
Universitätsbibliothek Freiburg
Postfach 1629
79016 Freiburg
stellen@ub.uni-freiburg.de

Ausbildungsberuf: Fachinformatiker:in – Anwendungsentwicklung
Anzahl angebotener Ausbildungsplätze: 1

Ansprechpartner:in:
Herr Rau
oliver.rau@ub.uni-freiburg.de


Allgemeine und rechtliche Hinweise:

Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz). Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Datenschutz bei Bewerbungen