Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender Kunst und Kunstgeschichte

Kunst und Kunstgeschichte

18.10.2019 von 13:00 bis 15:00 Start: Breisacherstr. 64 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Interaktive Streetart-Führungen zum Thema Künstliche Intelligenz (Jan Schmutzler)

Am 18.10., 2.11., und 16.11.2019 bietet Nexus Experiments eine kostenlose Führung zu Streetart-Kunstwerken mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Dabei soll gleichzeitig interaktiv gelernt werden, was diese Technologie eigentlich ist, welche Chancen und Risiken sich in ihrem Zusammenhang ergeben und welcher Forschungsstand heute herrscht. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Führung teilzunehmen, melden Sie sich bitte verbindlich per eMail unter jan.schmutzler@uranus.uni-freiburg.de an. Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an, sowie ob für Sie eine Teilnahme per Fahrrad oder Straßenbahn in Frage kommt.

20.10.2019 von 11:30 bis 13:00 Archäologische Sammlung der Universität, Herderbau (Zugang über Habsburgerstr. 114/116)

Semesterprogramm der Archäologischen Sammlung der Universität | Slow-Art-Führung (Dr. Jens-Arne Dickmann, Freiburg)

Der Name der Veranstaltung ist an die Slow-Food-Bewegung angelehnt. Gegen die allgemeine Tendenz, Werke in den Museen und Sammlungen nur für kurze Momente in den Blick zu nehmen, soll den Besucher*innen die Gelegenheit gegeben werden, interessante Objekte und Werke auszusuchen und gemeinsam mit den Archäolog*innen zu betrachten, zu erfassen und zu deuten. Es kann die Lust an der Begegnung mit antiken Monumenten und Objekten ganz erheblich vergrößern. Probieren Sie es einfach aus!

21.10.2019 von 18:00 bis 20:00 Tennenbacher Straße 4, Herderbau, Raum 104

Kurse | Zeichnen und Malen für Anfänger und Fortgeschrittene (Viktor Lang, Freiburg)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier DIN A 2/4, Bleistifte und Radiergummi. Weiteres Material wird am ersten Kursabend besprochen. 14 wöchentliche Termine ab dem 21.10.2019 8-15 Personen Kursgebühren fallen an!

21.10.2019 von 20:00 bis 22:00 Tennenbacher Straße 4, Herderbau, Raum 104

Kurs Nr. 7 | Zeichen- und Malkurs. Kopf-Portrait-Figur (Viktor Lang, Freiburg)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier DIN A2/A4, Bleistifte und Radiergummi. Weiteres Material wird im Kurs besprochen. 14 wöchentliche Termine ab dem 21.10. 8-15 Teilnehmer Kursgebühren fallen an!

24.10.2019 von 20:00 bis 22:00 Universität, Gebäude KG 1, HS 1010

Konturen der nächsten Gesellschaft | Kritik der offenen Gesellschaft (Prof. Dr. Wolfgang Engler, Berlin)

In der Einleitung zu seinen „Studien zur nächsten Gesellschaft" sprach der Soziologe Dirk Baecker 2007 von den noch undeutlichen Konturen dieser nahen Zukunft. Gut zehn Jahre später haben jene Konturen entweder an Deutlichkeit gewonnen, oder es gilt, ihre fortdauernde Undeutlichkeit besser zu verstehen. Der Wunsch nach einem besseren und tieferen Verständnis dessen, was in den Bereichen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, durch zunehmende Ungleichheiten, durch Migrationsbewegungen und durch die Begleiterscheinungen des Klimawandels „auf uns zukommt", ist überall in der Gesellschaft zu spüren. Dass diese Phänomene die nähere Zukunft bestimmen werden, ist nicht mehr fraglich. Offen ist jedoch, was das für die Struktur und die Kultur der nächsten Gesellschaft bedeutet und mit welchen politischen und sozialen Folgen wir zu rechnen haben.

02.11.2019 von 13:00 bis 15:00 Start: Breisacherstr. 64 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Interaktive Streetart-Führungen zum Thema Künstliche Intelligenz (Jan Schmutzler)

Am 18.10., 2.11., und 16.11.2019 bietet Nexus Experiments eine kostenlose Führung zu Streetart-Kunstwerken mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Dabei soll gleichzeitig interaktiv gelernt werden, was diese Technologie eigentlich ist, welche Chancen und Risiken sich in ihrem Zusammenhang ergeben und welcher Forschungsstand heute herrscht. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Führung teilzunehmen, melden Sie sich bitte verbindlich per eMail unter jan.schmutzler@uranus.uni-freiburg.de an. Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an, sowie ob für Sie eine Teilnahme per Fahrrad oder Straßenbahn in Frage kommt.

von 14.11.2019 14:00 bis 15.11.2019 16:00 Archäologische Sammlung der Universität, Herderbau (Zugang über Habsburgerstr. 114/116)

Semesterprogramm der Archäologischen Sammlung der Universität | Menschenbilder in Ton (Dr. Jens-Arne Dickmann, Dr. B. Engels, Dr. R. Kaenel, Freiburg / Basel)

Wissenschaftlicher Workshop in Verbindung mit der Vorbereitung einer Ausstellung von Tonfiguren der Berliner Antikensammlung in der Archäologischen Sammlung in Freiburg im Sommer 2020 (Vorträge auf Deutsch).

16.11.2019 von 13:00 bis 15:00 Start: Breisacherstr. 64 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Interaktive Streetart-Führungen zum Thema Künstliche Intelligenz (Jan Schmutzler)

Am 18.10., 2.11., und 16.11.2019 bietet Nexus Experiments eine kostenlose Führung zu Streetart-Kunstwerken mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Dabei soll gleichzeitig interaktiv gelernt werden, was diese Technologie eigentlich ist, welche Chancen und Risiken sich in ihrem Zusammenhang ergeben und welcher Forschungsstand heute herrscht. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Führung teilzunehmen, melden Sie sich bitte verbindlich per eMail unter jan.schmutzler@uranus.uni-freiburg.de an. Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an, sowie ob für Sie eine Teilnahme per Fahrrad oder Straßenbahn in Frage kommt.

17.11.2019 von 11:30 bis 13:00 Archäologische Sammlung der Universität, Herderbau (Zugang über Habsburgerstr. 114/116)

Semesterprogramm der Archäologischen Sammlung der Universität | Römische 'Staatskunst' (S. Eidmann, B.A., Freiburg)

Sonntagsführung zu ausgewählten Objekten in der Archäologischen Sammlung.

22.11.2019 von 19:30 bis 21:00 Centre Culturel Français Freiburg, Münsterplatz 11, Im Kornhaus

Zweisprachige Lesung und Gespräch | Mathias Énard: Letzte Mitteilung an die Proust-Gesellschaft von Barcelona (Mathias Énard, Barcelona)

Mathias Énard bricht auf zu neuen Horizonten. In „Kompass“, einem Roman-Teppich aus 1001 Knoten, ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt 2015, entfaltete der Schriftsteller die Beziehung von Orient und Okzident als Liebesgeschichte. Nun knüpft er ein Netz aus Versen, das sich wie Längen- und Breitengrade über seine Reise- und Schreibwelt legt. Sein neuer Gedichtband (Hanser Berlin, aus dem Französischen von Holger Fock und Sabine Müller, 2019) ist das Logbuch eines zutiefst neugierigen Menschen, der Welten erkundet, um neue zu erschaffen. „Zum wiederholten Male lasse ich mich / Von uralten Versen zum Aufbruch ermutigen / Um in den toten Gärten von Granada / Am Ufer des Tigris / Des Golfs / Nach anderen zu suchen“. Bilder von leuchtender Schönheit, in denen das enzyklopädische Wissen des Autors, aber auch das Echo von Krieg und Gewalt nachhallen.

15.12.2019 von 11:30 bis 13:00 Archäologische Sammlung der Universität, Herderbau (Zugang über Habsburgerstr. 114/116)

Semesterprogramm der Archäologischen Sammlung der Universität | Von Themistokles zu Perikles: Gegensätzliche Porträtauffassungen im klassischen Athen (M.-Chr. Künzelmann, B.A., Freiburg)

Sonntagsführung zu ausgewählten Objekten in der Archäologischen Sammlung.

02.02.2020 von 11:30 bis 13:00 Archäologische Sammlung der Universität, Herderbau (Zugang über Habsburgerstr. 114/116)

Semesterprogramm der Archäologischen Sammlung der Universität | Offene Vitrine - Antike Originale 'begreifen' (Dr. Eva-Maria Mohr, Freiburg)

Statt die Exponate wie gewohnt nur durch das Glas hindurch zu betrachten, sollen Sie sie in die Hand nehmen, drehen und genau inspizieren können. Selbst kleine Scherben erzählen so mehr, als auf den ersten Blick zu vermuten ist. Und wir beginnen zu 'begreifen', wie facettenreich sich die Geschichte der meisten Stücke darstellt.