Springe zu

Waldseemüller-Preis

StifterAnne-Laubenberger-Stiftung über den Verband der Freunde der Albert-Ludwigs-Universität e.V.
FakultätFakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen,
Philosophische Fakultät
Voraussetzunghervorragende Studienabschlussarbeit oder Dissertation in den Bereichen Landeskunde und Geografie
PreisgeldEuro 1.500
Turnusalle 2 Jahre, wieder 2023
ModalitätenAusschreibung zu Beginn des Sommersemesters.
Fakultät ermittelt Preisträger:in bis Ende Juli.
Fristwird von Fakultät bekannt gegeben
Preisträger:innen der Universität Freiburg2021
Meret Wüthrich, M.A.
Masterarbeit: Das Kloster Wonnental. Personen, Beziehungen und innere Strukturen von der Gründung bis zum Ende des 14. Jahrhunderts

2019
Dr. Paul Jutteau
Dissertation: „Analyser les transformations ambivalentes de l’agriculture allemande en lien avec la méthanisation au prisme du concept de multifonctionnalité“ 

2016
Dr. Catarina Gomes de MatosDissertation: Urbane Konflikte und Proteste. Das Beispiel BarcelonaValerie Schoenenberg, M.A.Dissertation: Die frühmittelalterliche Siedlung bei Lauchheim, Gewann „Mittelhofen“, Ostalbkreis

2014
Dr. rer. nat Johannes Schlesinger
Dissertation: Agriculture along the urban-rural continuum – A GIS-based analysis of spatio-temporal dynamics in two medium-sized African cities

2013
nicht vergeben

2012
nicht vergeben

2011
Anna Haut, geb. Konieczny, M.A.
Magisterarbeit: Zwischen Gefühl und Verstand.
Freundschaft und Liebe in den Briefen des Freiburger Freundeskreises um Karlvon Rotteck 1790-1805)

Sarah Höfler, M.A.
Magisterarbeit: Katharina von Burgund und die
habsburgische Herrschaft im Oberelsass zu Beginn des 15. Jahrhunderts

2010
Dr. Martin Lehmann
Dissertation: Die Cosmographiae Introductio Matthias Ringmanns und die Weltkarte Martin Waldseemüllers aus dem Jahre 1507 – ein Meilenstein frühneuzeitlicher Kartographie

2009
nicht vergeben

2008
Florian Lamke
Dissertation Die Cluniacenser am Oberrhein. Konfliktlösungen und adlige Gruppenbildung in der Zeit des Investiturstreits

2007
Dr. Nicola Eisele
Dissertation: Das Basler Domkapitel im Freiburger Exil (1529 – 1628). Studien zum Selbstverständnis einer reichskirchlichen Institution.