Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender




Die nächsten Veranstaltungen:

 

von 17.10.2019 12:30 bis 18.10.2019 14:00 Lecture Hall, Otto-Krayer-Haus, Albertstr. 25

RTG 1976 Symposium: Evolution of Cofactor-dependent Enzymes - Small Changes, Big Impact

Annual Symposium of the RTG 1976 Functional Diversity of Cofactors in Enzymes

von 17.10.2019 13:00 bis 19.10.2019 14:00 Humboldtsaal Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg

SFB 948: Sport und das Heroische

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts avanciert der Sport zu einem Phänomen mit enormer gesellschaftlicher Reichweite. Mit ihm tritt die Figur des modernen Sporthelden auf den Plan, als massenmedial vermittelter, in sorgsam choreografierten Wettkampfveranstaltungen inszenierter und häufig politisch instrumentalisierter Idealtyp. Doch trotz aller teilweise problematischen gesellschaftlichen und ökonomischen Funktionalisierungen des Sporthelden, dessen Leistungen wiederholt in Zweifel gezogen werden, wird der Sportler bis in die unmittelbare Gegenwart hinein weiterhin heroisiert. Das Heroische und die mit ihm verbundenen Leitbegriffe Körper, Gender, Gewalt und Identität prägen den Sport maßgeblich, während umgekehrt der Sport die Entwicklung des Heroischen in Moderne und Gegenwart besser zu verstehen erlaubt.

18.10.2019 von 13:00 bis 15:00 Start: Breisacherstr. 64 Freiburg

Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart | Interaktive Streetart-Führungen zum Thema Künstliche Intelligenz (Jan Schmutzler)

Am 18.10., 2.11., und 16.11.2019 bietet Nexus Experiments eine kostenlose Führung zu Streetart-Kunstwerken mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Dabei soll gleichzeitig interaktiv gelernt werden, was diese Technologie eigentlich ist, welche Chancen und Risiken sich in ihrem Zusammenhang ergeben und welcher Forschungsstand heute herrscht. Wenn Sie Interesse haben, an einer solchen Führung teilzunehmen, melden Sie sich bitte verbindlich per eMail unter jan.schmutzler@uranus.uni-freiburg.de an. Die Führungen dauern etwa zwei bis drei Stunden. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an, sowie ob für Sie eine Teilnahme per Fahrrad oder Straßenbahn in Frage kommt.

18.10.2019 von 16:00 bis 19:00 FRIAS, Albertstrasse 19, Seminarraum

Verantstaltung des Netzwerks SciNet | SciNet Speed dating (Junior-Prof. Dr. Andreas Hartmann, Dr. Judith Theben, Prof. Dr. Oliver Schilling, PD Dr. Marta Rizzi, Dr. Miriam Schmidts, Freiburg im Breisgau)

Am 18.10.19 findet unser „SciNet Scientific Speed Dating“ zwischen 16:00 und 19:00 Uhr im FRIAS (Seminarraum, EG, Albertstr. 19) statt. Ziel ist es, dass sich die SciNet-Mitglieder oder auch neue potentielle Mitglieder kennenlernen, um so neue, fakultätsübergreifend einen wissenschaftlichen Austausch mit im besten Fall neuen Ideen zu Kollaborationen und Projektideen entstehen zu lassen. Es wird neben dem "Speed Dating" Vorträge und Gesprächsrunden zu Förderungsmöglichkeiten (ERC, Emmy Noether, etc) und Tipps für die wissenschaftliche Karriereplanung geben. Anschließend lassen wir den Abend gemeinsam im Cum Laude ausklingen. Anmeldungen bitte bis zum 12.10.19 unter scinet-sekretariat@mail.uni-freiburg.de.

18.10.2019 von 19:00 bis 21:00 Katholische Akademie, Wintererstraße

Europäische Perspektiven – Teil 1 | Kerneuropa – Ausweg oder Irrweg? (Prof. Dr. Ireneusz Paweł Karolewski, Dr. Winfried Veit)

Achtung: Die Teilnehmerzahl für dieses Gespräch ist begrenzt. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung per Email an alice.barbaric@studgen.uni-freiburg.de.

18.10.2019 von 19:00 bis 20:30 Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg

Vortrag in der Reihe »Europäische Perspektiven« | Kerneuropa – Ausweg oder Irrweg? (Dr. Winfried Veit, Freiburg/Zagreb)

Die erste Folge der neuen Reihe »Europäische Perspektiven« stellt ein pointiertes Plädoyer für die Idee eines »Kerneuropa« zur Diskussion. Der zweite Vortrag am 28. November wird sich auf die Perspektiven der mittelosteuropäischen Staaten und Gesellschaften konzentrieren. Die Vortragsreihe findet statt in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Freiburg, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, dem Colloquium politicum der Universität, dem Centre Culturel Français Freiburg e. V. und dem Centro Culturale Italiano Freiburg e. V.

20.10.2019 von 11:30 bis 13:00 Archäologische Sammlung der Universität, Herderbau (Zugang über Habsburgerstr. 114/116)

Semesterprogramm der Archäologischen Sammlung der Universität | Slow-Art-Führung (Dr. Jens-Arne Dickmann, Freiburg)

Der Name der Veranstaltung ist an die Slow-Food-Bewegung angelehnt. Gegen die allgemeine Tendenz, Werke in den Museen und Sammlungen nur für kurze Momente in den Blick zu nehmen, soll den Besucher*innen die Gelegenheit gegeben werden, interessante Objekte und Werke auszusuchen und gemeinsam mit den Archäolog*innen zu betrachten, zu erfassen und zu deuten. Es kann die Lust an der Begegnung mit antiken Monumenten und Objekten ganz erheblich vergrößern. Probieren Sie es einfach aus!

von 21.10.2019 09:00 bis 22.10.2019 16:00 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Lehrpool und E-Prüfungszentrum, Werthmannstr. 4, 79098 Freiburg im Breisgau

MIAP Workshop Series 2019 | Ethics in Image Analysis (Dr. Holger Lorenz (ZMBH, Universität Heidelberg), Dr. Vibor Laketa (DZIF, Universität Heidelberg), Dr. Michael Royeck (DFG), Dr. Roland Nitschke (MIAP/LIC, Universität Freiburg))

Scientific fraud has become a serious concern in life sciences, as in all segments of science. Microscopic image presentation is a serious and, unfortunately, common source of fraud in life science publications. As image editing is commonplace during data analysis and presentation,even unwanted changes quickly lead to irregular and often illegal figures.So, image editing and presentation are not always easy. This workshop will provide all scientists with the proper tools and knowledge to avoid common pitfalls, to spot imaging fraud, and to prepare sound images.This workshop is dedicated to all researchers publishing microscopic image data who wish to do so in a lawful manner and who wish to learn about common pitfalls and how to avoid them. The workshop includes presentations from experts in the field, facility heads, the DFG Programme Director “Scientific Instrumentation and Information Technology” and from a journal representative, as well as Q & A and hands-on sessions.

21.10.2019 von 18:00 bis 20:00 Tennenbacher Straße 4, Herderbau, Raum 104

Kurse | Zeichnen und Malen für Anfänger und Fortgeschrittene (Viktor Lang, Freiburg)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier DIN A 2/4, Bleistifte und Radiergummi. Weiteres Material wird am ersten Kursabend besprochen. 14 wöchentliche Termine ab dem 21.10.2019 8-15 Personen Kursgebühren fallen an!

21.10.2019 von 20:00 bis 22:00 Tennenbacher Straße 4, Herderbau, Raum 104

Kurs Nr. 7 | Zeichen- und Malkurs. Kopf-Portrait-Figur (Viktor Lang, Freiburg)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier DIN A2/A4, Bleistifte und Radiergummi. Weiteres Material wird im Kurs besprochen. 14 wöchentliche Termine ab dem 21.10. 8-15 Teilnehmer Kursgebühren fallen an!