Springe zu

Das Projekt Website-Relaunch

Was?

Die Webseiten der Universität werden runderneuert kommen unter ein gemeinsames Dach. Welche Seiten der Universität? Es wird ein Angebot für alle. Ein neues, attraktives und vielfältiges Angebot. Einfach in der Bedienung, sowohl für unsere Besucher:innen, als auch für die Universitätsangehörigen, die die Seiten pflegen.

Durch die Einbindung von zentralen Datenquellen für z.B. Studiengangsdaten, Forschungsdaten und Personendaten wird auch der Pflegeaufwand deutlich reduziert. Die Daten werden dort gepflegt, wo sie für unsere Verwaltung ohnehin gepflegt werden müssen, den Rest macht (wo immer möglich) die Seite automatisch.

Die Seiten müssen dafür optisch und und technisch komplett überarbeitet, teilweise auch ganz neu konzipiert werden. Einige Parameter wie das CMS (WordPress) stehen fest, andere werden gerade erarbeitet.

Wann?

Momentan erfassen und strukturieren wir die Rückmeldungen für die unterschiedlichen Bedarfe. Davon ausgehend werden die Aufgaben gruppiert, priorisiert, Aufwände geschätzt, Implikationen untersucht, dann muss konzipiert, entwickelt und getestet werden, ggf. kommen noch Genehmigungs- oder Beschaffungsverfahren dazu. Uns ist wichtig, dass wir zukünftig nur noch Zeitangaben machen, auf die Sie sich verlassen können und anhand derer Sie verlässlich planen können. Selbstverständlich werden wir die Zeitplanung nach und nach verfeinern können und konkrete Daten für einzelne Zwischenschritte und die Umstellung selbst benennen. Dies werden wir über den hier abgebildeten Zeitstrahl und die allgemeine Projektkommunikation tun. Für den heutigen Stand versichern wir Ihnen, dass der Website-Relaunch eine sehr hohe Priorität für das Rektorat und innerhalb der Universität insgesamt hat. Dementsprechend wird er mit dieser hohen Priorität und schnellstmöglich bearbeitet.

Schaubild geplante Projektphasen
Visualisierung des Projekts als Zeitstrahl

Wer?

Wir alle. Die ganze Universität ist eingeladen, sich mit Ideen zu beteiligen. Dazu gibt es eine Begleitgruppe, Workshops und Umfragen sowie ab sofort auch die Möglichkeit, direkt auf dieser Webseite Ideen, Bedarfe und Vorschläge einzubringen. Und dies natürlich auch im direkten Gespräch.

Begleitet werden sollen der Lenkungskreis und die Universität insgesamt in ihrer Arbeit am Website-Relaunch durch eine Agentur, die Expertise im Bereich von Website-Relaunches, zeitgemäßer Zielgruppenansprache und Benutzerführung sowie Design und Multimedialität hat. Die Agentur wird im Rahmen einerAusschreibung anhand der Vorstellungen und Bedarfe der Universität ausgewählt werden.

Für die Koordination zwischen den verschiedenen Nutzer:innengruppen in der Universität, dem Rechenzentrum als technisch zuständiger Bereich und der Agentur gibt es mit Herrn Adrian Yass eine zentrale Projektleitungs- und Ansprechperson in der Abteilung Hochschul- und Wissenschaftskommunikation, bei der alle Fäden zusammenlaufen.

Adrian Yass
Adrian Yass

Projektleitung und -koordination

Abteilung Hochschul- und Wissenschaftskommunikation