Springe zu

Digitalisierung der Abwesenheitsverwaltung

Die Online-Abwesenheitsverwaltung ersetzt die Urlaubskarte. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden die Möglichkeit haben, ihre Urlaubsplanung online einzugeben und diese der/dem Vorgesetzten auf elektronischem Weg zur Genehmigung zukommen zu lassen. Eine automatisch verschickte E-Mail informiert über Genehmigung oder Ablehnung. Die Online-Oberfläche wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine stets aktuelle Übersicht des automatisiert berechneten Urlaubsanspruchs sowie der genehmigten und der verbleibenden Urlaubstage ermöglichen. Freizeitausgleich kann über die gleiche Oberfläche beantragt werden. Für die Vorgesetze/den Vorgesetzen wird über die Online-Oberfläche ein stets aktueller Überblick der An- und Abwesenheiten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihres/seines Verantwortungsbereichs zugänglich sein.

Bearbeitungsstand

Voraussichtlicher Projektabschluss: gestufter Roll-Out für die gesamte Universität bis einschließlich 2021

Kontakt

Projektleitung

Christoph Litz
Leitung „Controlling und Informationsmanagement”
christoph.litz@zv.uni-freiburg.de


Projektberatung

Walter Willaredt
Leitung Dezernat 1
Organisationsentwicklung und Controlling
walter.willaredt@zv.uni-freiburg.de