Springe zu

Grundlagen des Projektmanagements

„Organisationen mit einem hohen Anteil an Projekten haben […] einen signifikant höheren Innovationserfolg. Erfolgreiche innovative Organisationen sind somit gleichzeitig auch Projektmanagement-Champions“ stellt Prof. Dr. Yvonne Schoper in Ihrer Studie zur Makroökonomischen Vermessung der Projekttätigkeit in Deutschland fest. Das Connected Services-Projekt „Grundlagen des Projektmanagements“ zielt darauf ab, möglichst optimale Voraussetzungen für erfolgreiche Projekte im administrativen Bereich an der Universität Freiburg zu schaffen.

Es ist vielfach untersucht worden, welche Faktoren den Erfolg von Projekten befördern und welche zu ihrem Scheitern beitragen.

Aus diesen Studien sowie aus unseren eigenen Erfahrungen wollen wir lernen und die Grundlagen für erfolgreiche Projekte schaffen. Dazu gehören:

  • eindeutige und verbindlich vereinbarte Anforderungen und Zieldefinition,
  • klare Rollen mit verbindlich vereinbarten Befugnissen und Verantwortung,
  • angemessene Ressourcen (Personal, Finanzmittel, Infrastruktur, Sachmittel), um die gesetzten Ziele zu erreichen,
  • und die Unterstützung durch die maßgeblichen Führungskräfte.

Im Rahmen des Connected Services-Projekts Grundlagen des Projektmanagements haben wir bereits eine Vorlage für den Projektauftrag erarbeitet, die für die Klärung dieser Punkte eine Grundlage bietet und den Auftraggeber*innen und Leiter*innen von Projekten hilft, Transparenz zu schaffen, ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln und ihre Vorhaben auf tragfähige Beine zu stellen. Zudem werden die Rollen wie z.B. Auftraggeber*in, Programmleiter*in, Projektleiter*in, Projektberater*in klar definieren, um Klarheit hinsichtlich der Erwartungen an diese Personen und ihre Kompetenzen zu schaffen.

Weitere Erfolgsfaktoren sind

  • eine reibungsfreie Kommunikation im Projektteam
  • ein aktives Stakeholder Management
  • eine professionelle Projektplanung und -steuerung

Damit alle Projektleiter*innen über die notwendigen Projektmanagementkenntnisse und -kompetenzen verfügen, werden wir in Zusammenarbeit mit der FRAUW maßgeschneiderte Trainings anbieten. Darüber hinaus führen wir internationale Projektmanagement-Standards, bewährte Vorgehensmodelle und Tools ein und stellen Informationen und Vorlagen für ein effektives Team- und Stakeholder-Management bereit.

Alle Grundlagen des Projektmanagements, die wir in diesem Projekt erarbeiten, werden in anderen Connected Services-Projekten pilotiert und in einem breiten Kreis von erfahrenen Projektleiter*innen aus verschiedenen Bereichen der Universität beraten und verbessert. Das Ziel besteht darin, die Basis für ein möglichst professionelles, effektives und erfolgreiches Projektmanagement in allen Bereichen der Universität zu schaffen und gemeinsame Standards zu etablieren.

Wir laden alle Projektmanager*innen ein, unsere Methoden und Tools zu testen und ihre Erfahrungen und Anforderungen in das Projekt einzubringen.

Bearbeitungsstand

Voraussichtlicher Projektabschluss: Ende 2021

Kontakt

Projektleitung

Elke Seiffert
D1 Connected Services
elke.seiffert@zv.uni-freiburg.de