Springe zu
Kategorie
Themengebiet

Vladimir Tarnopolski. Kunst und Verantwortung

KONZERT UND GESPRÄCH Universität Freiburg, Aula, KG 1 Vladimir Tarnopolski, der weltweit auf Musikfestivals gastiert, zählt zu den international angesehensten Komponisten der zeitgenössischen Musik; viele seiner Opern wurden in Westeuropa uraufgeführt. Tarnopolskis Werke gelten als wegweisend für den Dialog mit der westeuropäischen Szene der Neuen Musik. Er ist Gründer des Zentrums für Neue Musik ...

27. Mai 2022, 19:00–22:00 Uhr
Universität Freiburg, KG 1 HS 1010
Das andere Russland

“Plant-pollinator interactions: from floral traits to communities” und “Developing tools to predict and manage pollinator health in a changing world”

Vorträge im Rahmen des biologsichen Kolloquiums

30. Mai 2022, 13:00–15:00 Uhr
Harland Patch & Christina Grozinger
Hörsaal Zoologie, Hauptstraße 1
Biologisches Kolloquium

Podiumsdiskussion: Modell oder Bürde? Rapallo und die schwierige Historie deutsch-russischer Beziehungen

Die russisch-deutschen Beziehungen sind schon seit Jahren angespannt und befinden sich gegenwärtig auf einem Tiefpunkt. Gerade in dieser Situation ist es reizvoll, die Frage zu stellen, was der Vertrag von Rapallo heute für uns bedeutet und welche Lehren sich aus der Erfahrung von hundert Jahren ziehen lassen.

30. Mai 2022, 20:00–22:00 Uhr
HS 1010
Fokus Ukraine

Les littératures africaines francophones dans la période contemporaine : figures, marchés, luttes d’influence et miroir postcolonial

De 1980 à nos jours, le récit littéraire du continent africain n’a cessé d’évoluer pour proposer une diversité de chemins dans un monde en perpétuelle transition. En Allemagne, à partir de la Foire du livre de Francfort 1980 et de la tenue de son programme „Africa: a Continent Asserts its ...

31. Mai 2022, 19:30–21:00 Uhr
Raphaël Thierry
CCFF, Im Kornhaus, Münsterplatz 11
Vortrag im Kontext der Konferenz "Africa-Europe: Reciprocal Perspectives" (7.-10. Juni 2022)

Andrei Soldatov und Irina Borogan. „Landsleute“. Russische Spione und Emigranten

Die im Exil lebenden, regimekritischen investigativen Journalisten Andrei Soldatov und Irina Borogan stehen für umfassende und tiefgründige Recherchen über Praktiken des rusisschen Geheimdienstes und staatliche Überwachungsstrategien. Seit 1999 berichten Andrei Soldatov und Irina Borogan, die ihre Bücher in englischer und russischer Sprache publizieren, über Sicherheitsdienste und Terrorismus.

31. Mai 2022, 20:15–22:00 Uhr
Max-Kade-Auditorium 1, Bertoldstr. 17, 79098 Freiburg
Das andere Russland

Geschichte(n) der Nachhaltigkeit

Von grüner Chemie über nachhaltige Technik hin zu sozialer Gerechtigkeit und Naturphilosophie. In der interdisziplinären Vortragsreihe wird Nachhaltigkeit als Querschnittsthema aller Fachbereiche eingeführt und diskutiert.

1. Juni 2022, 18:00–19:30 Uhr
Prof.in Dr.in Arndt
Veranstaltungssaal UB Freiburg + Live-Stream
Alles im Blick? Interdisziplinäre Vortragsreihe Nachhaltigkeit

Walter Gerlach (1889-1979). Ein Physiker im politischen Feld

In elf Einzelvorträgen ausgewiesener Freiburger Referentinnen und Referenten aus einer grossen disziplinären Bandbreite von der Sprach-, Literatur- und Geschichtswissenschaft bis zu Kunstgeschichte, Rechtswissenschaft und Biologischer Anthropologie gibt die Reihe „Welt-Sichten: Verständigungen über Kultur“ vielseitige und faszinierende Einblicke in aktuelle Fragestellungen und Erkenntnisse der geistes- und kulturwissenschaftlichen Forschung an der Albert-Ludwigs-Universität. Erstmals ...

1. Juni 2022, 20:00–22:00 Uhr
Prof. Dr. Ulrich Herbert
HS 1010, Kollegiengebäude I
Welt-Sichten: Verständigungen über Kultur

Die Ärztekammer Südbaden in der Zeit des Nationalsozialismus

Versuch einer lokalen und regionalen Bestandsaufnahme. In Zusammenarbeit mit: Landeszentrale für politische Bildung Außenstelle Freiburg; Städtische Museen Freiburg; Gedenkstätten Südlicher Oberrhein; Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiativen in Baden-Württemberg

1. Juni 2022, 20:00–22:00 Uhr
Dr. Christoph Schwamm
Online unter: https://meet.freiburg.de/b/jul-dnq-rkm-soq
Freiburger Vereine, Verbände und Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus

Identity-Building and Sense of Belonging in Ukraine (Vortrag in englischer Sprache)

Der russische Überfall auf die Ukraine dominiert seit Wochen die Schlagzeilen und hat den Bedarf nach fundierten Hintergrundinformationen über die Ukraine enorm anwachsen lassen. In dieser interdisziplinären, an ein breites Publikum adressierten Reihe beleuchten Freiburger Wissenschaftler*innen sowie ausgewählte internationale Expertinnen unterschiedliche Facetten der ukrainischen Geschichte, Gesellschaft, Sprache und Kultur und ...

2. Juni 2022, 18:00–20:00 Uhr
Viktoriya Sereda
HS 1199 + Livestream
Krieg in der Ukraine: Hintergründe und Perspektiven

Public lecture: Renewable Energies, Renewed Authoritarianisms?

RENEWABLE ENERGIES, RENEWED AUTHORITARIANISMS?

2. Juni 2022, 18:00–19:30 Uhr
Prof. Dr. Natalie Koch & Dr. Hamza Hamouchene
Hörsaal Fahnenbergplatz
FRIAS public lecture