Springe zu

Corona – Hinweise zum Umgang mit der Pandemie

Die Vorgaben und Empfehlungen auf dieser Website gelten für alle Mitglieder der Universität Freiburg. Die Informationen werden kontinuierlich aktualisiert.

Seit Oktober 2020 orientiert sich die Universität Freiburg im Umgang mit der Coronapandemie – neben der „Hygieneordnung der Universität“ und den rechtlichen Regelungen des Bundes und der Länder – an ihrem Corona-Stufenplan. Dieser gilt für alle Mitglieder der Universität Freiburg und regelt unterschiedliche Abläufe bei je unterschiedlichen Inzidenzwerten, zum Beispiel im Hinblick auf Studienbetrieb, Veranstaltungen, Forschungsbetrieb und Dienstreisen.

Aufgrund der erfreulicherweise sinkenden Inzidenzwerte und der rechtlichen Regelungen auf Bundes- und Landesebene hat das Rektorat der Universität Freiburg beschlossen, den Stufenplan ab sofort auszusetzen und eine neue Version zu erarbeiten, die sowohl den aktuellen positiven Entwicklungen Rechnung trägt als auch mittelfristige eventuelle Schwankungen in den Inzidenzwerten berücksichtigt. Die „Koordinierungsstelle Corona“ wird diese neue Fassung in den kommenden Wochen abstimmen. Die Maßnahmen werden sich weiterhin an der aktuellen Sach- und Rechtslage orientieren.

Für die allgemeinen Schutzmaßnahmen, die Lehre, Bibliotheken sowie Lese- und Lernplätze, den Betrieb in Forschung und Verwaltung und die Dienstreisen gelten in der Zwischenzeit Regelungen, die die Koordinierungsstelle mit der Universitätsleitung erarbeitet hat. Diese Regelungen sollen die Studierenden und Beschäftigten so gut wie möglich beim Studieren und Arbeiten von den Beanspruchungen der Coronapandemie entlasten und dabei weiterhin den bestmöglichen Gesundheitsschutz gewährleisten. Wir werden Sie sobald wie möglich über den neuen Stufenplan und seine Inhalte informieren.
Weitere Informationen: „Vorläufig geltende Regelungen der Universität Freiburg“

7-Tage-Inzidenz: Zahl der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner

Die Universität hat eine Koordinationsstelle zum Umgang mit den Auswirkungen und Folgen des Coronavirus eingerichtet, in der alle sachkundigen Bereiche der Zentralen Verwaltung beteiligt sind. Bei Fragen, die sich nicht aus den auf dieser Website zur Verfügung gestellten Informationen beantworten lassen, wenden Sie sich bitte an die Koordinationsstelle.

 Corona im Kaleidoskop
Ob Medizin, Wirtschaft, Politik, Kultur oder Technik: In einem Videopodcast beleuchten Freiburger Forschende regelmäßig Aspekte der Coronakrise aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Weiterführende Informationen